News veröffentlichen
03.12.2019 DealsBüroChemnitz

DVI Gruppe erwirbt Bürogebäude in Chemnitzer Zentrum

- Gesamtmietfläche beträgt rund 10.000 Quadratmeter

- Hauptmieter ist der Energieversorger eins energie

- Positive Entwicklung des Chemnitzer Büromarkts

  • Augustusburger Str. Chemnitz Quelle: DVI (c) foto+design thilo kühne
Bildunterschrift: Augustusburger Str. Chemnitz Quelle: DVI...
Anzeige
Berlin, 3. Dezember 2019 – Die DVI Gruppe, Bestandshalter von Wohn- und Büroimmobilien, hat eine Büroimmobilie in Chemnitz mit einer Gesamtmietfläche von rund 10.000 Quadratmetern erworben. Verkäufer ist ein geschlossener Immobilienfonds. Über den Kaufpreis im Rahmen eines Asset Deals wurde Stillschweigen vereinbart. Als beratender Makler war BNP Paribas Real Estate Leipzig tätig.

Das im Jahr 1995 errichtete Gebäude befindet sich in der Augustusburger Straße 1 und damit in zentraler Chemnitzer Innenstadtlage. Eine gute Erreichbarkeit ist durch die unmittelbare Nähe zur Bundesstraße 173 und die Nähe zum Chemnitzer Hauptbahnhof gegeben. Hauptmieter der vollvermieteten Büroimmobilie ist der Energieversorger eins energie, der vor Ort unter anderem ein Kundenzentrum betreibt. Neben modernen und effizienten Büroflächen stehen den Nutzern 150 PKW-Stellplätze zur Verfügung.

Chemnitz zählt zu den wachsenden Büromärkten Ostdeutschlands. In der mit rund 250.000 Einwohnern drittgrößten Stadt Sachsens steigt laut Wohnungsmarktbericht Ostdeutschland der TAG Immobilien AG die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten seit Jahren und auch der Pendlersaldo entwickelt sich positiv: Im Jahr 2018 kamen fast 25.000 Menschen täglich zum Arbeiten in die Großstadt.

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.