News veröffentlichen
07.11.2015 DealsLöhne

ECE verkauft Hermes-Logistikzentrum an Tilad

Hamburg, Dubai, Löhne, 7.11.2015 – Tilad, ein Multi-Family Office mit Sitz in Dubai, hat für eine Tochtergesellschaft von der ECE das im Bau befindliche Logistikzentrum für Hermes in Löhne (Kreis Herford) erworben. Die Fertigstellung des Logistikzentrums ist im Frühjahr 2016 geplant. Bis zur Fertigstellung bleibt die ECE Bauherr und Eigentümer des Projekts.

07.11.2015

label
Anzeige
Das hochwertige Neubauprojekt wird drei miteinander verbundene Gebäude mit einer Hallenfläche von rund 100.000 qm sowie ca. 7.000 qm Büro- und Sozialflächen umfassen. Das Hauptlage...

Das könnte Dich auch interessieren

STS Elektromechanische Anlagenbau mietet circa 900 Quadratmeter Fläche in Dreieich

Die STS Elektromechanische Anlagenbau GmbH, Spezialist im Bereich Elektrotechnik und Instr... Mehr lesen

Kommunales Wohnungsunternehmen GWS erwirbt über Aengevelt Wohninvestment im niederrhe...

Aengevelt vermittelt für einen siebenstelligen Euro-Betrag den Verkauf von drei vollv... Mehr lesen

Immolox vermittelt Lagerhalle in Wehrheim

Die Gudeco Elektronik Handelsgesellschaft mbH aus 61267 Neu-Anspach mietet einen neuen Sta... Mehr lesen

Finale Bauphase für neues Seniorenzentrum in Salzgitter: Carestone realisiert in zent...

- Neubau im KfW-55-EE-Standard liegt voll im Zeitplan - 83 Apartments für betreutes ... Mehr lesen

VALUES Real Estate erwirbt Logistik-Ensemble in Bergheim bei Köln

Hallenensemble in Bergheim bei Köln im Rahmen einer Sale-and-Lease-Back-Transaktion g... Mehr lesen

Garbe Industrial Real Estate vermietet an Autohersteller

Die Garbe Industrial Real Estate GmbH kann einen weiteren Vermietungserfolg vermelden: Ein... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.