News veröffentlichen
14.01.2021 ProjekteWohnenNürnberg

ECKPFEILER Immobilien Nürnberg kauft Wohn- und Gewerbegrundstück im Stadtteil Thon

• Detaillierte Planungen für Ensemble mit kompakten Eigentums- und Förderwohnungen sowie Einzelhandelsflächen beginnen

• Baustart voraussichtlich im Frühjahr 2022

14.01.2021

label
Anzeige
Der Projektentwickler ECKPFEILER Immobilien Nürnberg GmbH hat im Stadtteil Thon ein Grundstück erworben. Die ehemalige Autohandelsfläche liegt an der Kilianstraße 1-3 im Norden de...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Wohnfläche wird verdoppelt: Rohbau für PhilippsTor in Hanau steht

Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt baut 156 neue Mietwohnungen, 32... Mehr lesen

Plattenbausiedlung wird zum ökologischen Vorzeigequartier

Neun Wohnhäuser mit 240 Wohneinheiten in Brück-Ausbau werden zum sozialen und ... Mehr lesen

Berlin: ROCKSTONE schließt Wohnprojekt LivingstoneK57 ab

Die ROCKSTONE Real Estate (ROCKSTONE) hat alle Einheiten des Wohnprojekts LivingstoneK57 i... Mehr lesen

Grundstücksvergabe nach Konzept – Augsburg auch nach 500 Jahren auf den Spuren ...

Vor 500 Jahren hat Jakob Fugger mit der wohl ältesten Sozialsiedlung der Welt in Augs... Mehr lesen

Joint Venture aus benchmark. und INTERBODEN plant Eigentumswohnungen in Berlin-Altglienick...

Der bundesweit aktive Immobilienentwickler benchmark. REAL Estate (benchmark.) und die INT... Mehr lesen

Projekt am Clarenbachplatz ist für Immobilienmanager Award nominiert

Über Gleisen wohnen – das zeichnet das Bauvorhaben in Köln-Braunsfeld aus.... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.