News veröffentlichen
21.09.2022 ProjekteBüroHamburg

EDGE feiert Richtfest für EDGE ElbSide in der HafenCity

• Deutschlandweit höchstes Bürogebäude in CO2-sparender Slim-Floor-Bauweise

• Smart Building mit höchsten Zielen für Wellbeing und Nachhaltigkeit: WELL Core & Shell Gold und Umweltzeichen HafenCity Platinum

• EDGE ElbSide wird künftiger Sitz des Hamburger Standorts von Vattenfall sein

• Fertigstellung für das kommende Jahr geplant

Feierliches Richtfest für EDGE ElbSide in der Hafencity: Gestern wurde am Amerigo-Vespucci-Platz im Elbbrückenquartier der Richtkranz über dem nachhaltigen Bürogebäude EDGE El...

Das könnte Dich auch interessieren

FOUR Frankfurt - Rohbau des ersten Turms T4 fertiggestellt

- Groß & Partner Tochtergesellschaft GP Con übergibt planmäßig e... Mehr lesen

Closing erfolgt: CV Real Estate AG erwirbt Büroimmobilie in München-Milbertshofe...

Das auf die Bereiche Projektentwicklung und Investment spezialisierte Immobilienunternehme... Mehr lesen

Euroboden vermeldet weitere operative Fortschritte – Baurecht in Berlin und Vermietu...

- Baurechtschaffung für Neubauprojekt in Berlin - Abschluss eines langfristigen Miet... Mehr lesen

Spatenstich für Mixed-Use-Immobilie in Heßdorf bei Erlangen

Der Erlanger Immobilienentwickler S&P Commercial Development, eine Beteiligung der Son... Mehr lesen

Instone feiert Baufortschritt für „Wohnen im Theaterviertel“ und „M...

• Attraktive Quartiersentwicklung umfasst 250 Mietwohnungen, 2.870 m² Büro-... Mehr lesen

Nürnberg: Sontowski & Partner feiert Richtfest der Seetor Offices

Die Sontowski & Partner Group hat das Richtfest für die Nürnberger Seetor Of... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.