News veröffentlichen
29.07.2022 MärkteEinzelhandel

Einzelhandelsvermietung erwartet herausforderndes Restjahr

Nach dem mutmaßlichen Abklingen der Pandemie steht der deutsche Einzelhandelsvermietungsmarkt vor der nächsten Herausforderung: Zwar wurde im ersten Halbjahr 2022 ein stabiles Ergebnis von 218.400 m² und damit 3,5 Prozent mehr Umsatzvolumen als im Vorjahr erzielt. Doch laut HDE-Umfrage blicken die Händler aufgrund der Inflation, hoher Energiepreise und der gesamtwirtschaftlichen Lage eher verhalten auf das zweite Halbjahr.

Nach dem mutmaßlichen Abklingen der Pandemie steht der deutsche [https://www.jll.de/de/trends-and-insights/research/einzelhandelsmarktueberblick Einzelhandelsvermietungsmarkt] vor der nächs...

Das könnte Dich auch interessieren

What´s changed, Highstreet? Die neue Rolle der Innenstädte

Zum dritten Mal in Folge hat CT Real Estate Partners Germany gemeinsam mit der bulwiengesa... Mehr lesen

Nahversorgungsimmobilien heiß begehrt

Die Nutzung von Einzelhandelsimmobilien wandelt sich tiefgreifend. Der Bereich Nahversorgu... Mehr lesen

Drees & Sommer: Nachhaltigkeit und Transparenz in der Textilbranche

Die vergangenen Monate und Jahre waren durch die Pandemie und die aktuell steigende Inflat... Mehr lesen

Cushman & Wakefield: Passantenfrequenzen in den Top-7-Märkten und ihre Entwicklun...

- Passantenfrequenzen korrelieren mit Corona-Inzidenzen - 1A-Standorte der Top-7-M... Mehr lesen

Shoppingfans in Dallgow können sich auf den ersten TK Maxx Store freuen

Schon in wenigen Wochen lädt das Off-Price-Unternehmen erstmals alle Schatzsucher*inn... Mehr lesen

Transformationsdruck und Chancen für den deutschen Highstreet-Markt

• Zahlreiche Transformationen sorgen für einen angespannten Highstreet-Markt ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.