News veröffentlichen
05.10.2018 MärkteWohnen

Empira-Studie zu Wohnungsmangel und Investitionschancen in den Top 7 – große Unterschiede bei der Neubaulücke

- Wenig Neubau in Berlin (11 neue Wohnungen/100 neue Einwohner), höhere Werte in München (52 Whg./100 Einw.) und Frankfurt (46 Whg./100 Einw.)

- Divergenz im Bevölkerungswachstum – prozentual hoch vor allem in Frankfurt und München, absolut Berlin mit Abstand führend

- Stuttgart, Frankfurt und München innerhalb der Top 7 besonders attraktiv für Wohnprojektentwickler

05.10.2018

label
Anzeige
Zug (Schweiz), 05. Oktober 2018 – Die Empira Gruppe, ein führender Investment-Manager für institutionelle Immobilieninvestments im deutschsprachigen Europa, hat in ihrer neuesten Studi...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.