25.09.2015

„Erfolgreich viele Brücken gebaut“ – Zwölfter Bundeskongress der Frauen in der Immobilienwirtschaft vom 18.bis 20.September in Hamburg

Hamburg, 23.09.2015 - Unter dem Motto „Frauen bilden Brücken“ trafen sich vom 18. bis zum 20. September Frauen in der Immobilienwirtschaft zum Netzwerken. Bereits zum zwölften Mal fand der Bundeskongress, die VISIONALE statt, in diesem Jahr organisiert von der Regionalgruppe Hamburg. „Wir sind überwältigt von der Resonanz“, freut sich Anja Moses, Regionalleiterin Hamburg und Asset- und Investmentmanager bei STARGIME Deutschland GmbH, „mit unserem übergreifendem Thema „Hanseatisch weltoffen“ haben 200 Mitglieder und Gäste die Gelegenheit zum Fach- und Erfahrungsaustausch und Erweitern ihres beruflichen Netzwerkes genutzt.“

Die Schirmherrin der VISIONALE 2015, Frau Dr. Dorothee Stapelfeldt, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen in Hamburg, gab am Freitag einen Überblick über die Stadtentwicklung in Hamburg. Am Samstag konnten sich die Teilnehmerinnen persönlich in acht spannenden Workshops ein Bild von den immobilienspezifischen Projekten Hamburgs machen. Zur Auswahl standen beispielsweise eine Führung durch die Hamburger Innenstadt zum Thema Business Improvement Districts (BID), ein Vortrag über „Bürgerbeteiligung versus Baurecht“ oder „Großprojekte »Made in Germany« – Pleiten, Pech und Pannen“, eine Rundfahrt durch HamburgOst, die das Senatskonzept "Stromaufwärts an Elbe und Bille" vorstellte, eine Barkassenfahrt durch den Hamburger Hafen und seine Immobilien oder auch die Präsentation der Masterplanung zu Olympia in Hamburg", erläutert Moses.

Ein Streitgespräch zum Thema Mietpreisbremse, das von Susanne Osadnik, Chefredaktion Immobilienbrief Hamburg und der Norden moderiert wurde, führte zur Erkenntnis, dass es nur ein „Bremschen“ist. Auf dem Podium saßen Herr Matthias Scheff, Rechtsanwalt und Syndicus des Grundeigentümer-Verband Hamburg von 1832 e.V. und Herr Siegmund Chychla, Geschäftsführer und stellv. Vorsitzender Mieterverein zu Hamburg von 1890 r. V.

Die VISIONALE, der jährliche Bundeskongress der Immobilienfrauen, ist eine nationale Veranstaltung mit dem Ziel, Expertinnen der Branche miteinander zu vernetzen, ihre berufliche Weiterentwicklung, ihre Präsenz und ihren Einfluss in der Immobilienwirtschaft zu fördern und dabei aktuelle Themen und Trends der Immobilienbranche aufzugreifen.

Eröffnet wurde die VISIONALE in der HafenCity Universität von der Regionalleitung Hamburg Anja Moses und Ute Jürgensen, stellvertretende Regionaleiterin und Leiterin Investment bei Hamburg Trust REIM Real Estate Investment Management GmbH. Cornelia Eisenbacher, 2. Vorsitzende der Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V. und stellvertretende Leiterin der Kundenbetreuung der Hypothekenbank Frankfurt, Niederlassung Berlin, bedankte sich bei dem Organisationsteam für das gelungene Motto, denn Hamburg ist die brückenreichste Stadt Europas mit über 2500 Brücken.

An beiden Tagen der VISIONALE wurden Fachvorträge sowie Diskussionen zu immobilienrelevanten Themen angeboten und branchenbezogene Workshops durchgeführt, die sich mit aktuellen Immobilienprojekten in Hamburg auseinandersetzen.

"Ein weiteres Highlight zum Ausklang des Kongresses am Samstagabend bot der fantastische Ausblick über Hamburg aus dem 20. Stock in den Tanzenden Türmen in den Räumlichkeiten der Kanzlei Osborne Clarke", so Jürgensen. Das vollständige Programm der VISIONALE 2015 finden Sie unter www.visionale-hamburg.de

Save the Date: Die 13.VISIONALE findet vom 23. bis zum 25.September 2016 in Münster statt.

Fotos VISIONALE:: Herr Youn-Du Bae.

Weiterführende Informationen

http://visionale-hamburg.de/

947
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Sie auch interessieren

Union Investment erwirbt Karstadt Warenhaus in Hamburg Wandsbek

Portfolioergänzung zum Bestandsobjekt „Quarree Wandsbek“ Union Investm... Mehr lesen

Union Investment verkauft Marriott Hotel Hamburg an UK & European für 65 Mio. Eur...

Steigende Nachfrage nach Hotelinvestments für Verjüngung des Portfolios genutzt ... Mehr lesen

Hamburg: Schwedischer Einrichter Granit kommt in die Hansestadt

Hamburg, 6. Mai 2015 – Der Stockholmer Einrichtungsladen Granit wird im Frühjah... Mehr lesen

0 Kommentare