News veröffentlichen
01.11.2017 MärkteDeutschland | Deutschland

Erneut hoher Flächenumsatz auf dem deutschen Logistikmarkt

Die deutschen Logistikmärkte zeigten sich auch im laufenden Jahr 2017 bislang in guter Verfassung, wenngleich der im Vorjahreszeitraum aufgestellte Umsatzrekord um knapp 17 % verfehlt wurde. Mit insgesamt 4,38 Mio. m² wurde aber trotzdem ein sehr gutes Ergebnis erzielt, das fast 14 % über dem zehnjährigen Durchschnittswert liegt. Dies ergibt die Analyse von BNP Paribas Real Estate.

01.11.2017

label
Anzeige
„Hierdurch wird auch unterstrichen, dass die Nachfrage insgesamt weiterhin sehr lebhaft ist. Für den rückläufigen Umsatz sind demzufolge zwei wesentliche Gründe ausschlaggebe...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Aengevelt Research zur zukünftigen Bautätigkeit: Mehr Wohnungen, weniger B...

Aengevelt Research hat die jüngste Entwicklung der Baugenehmigungen analysiert und pr... Mehr lesen

Spürbare Belebung auf dem Hamburger Logistikmarkt zum Jahresende

Der Hamburger Logistik– und Lagerflächenmarkt erzielte im Jahr 2020 einen Fl... Mehr lesen

IVD-Marktbericht „Münchner Umland“: Wohnimmobilienmarkt größte...

Kaufpreise in Umland-Kreisstädten steigen weiter deutlich an Mehr lesen

Realogis Marktbericht für Industrie- und Logistikimmobilien in der Wirtschaftsregion ...

- Flächenumsatz gibt um 43 % gegenüber Ausnahmejahr 2019 nach und liegt knapp un... Mehr lesen

Mieter und Käufer von Wohnungen müssen mehr zahlen

Miet- und Kaufpreise driften aber weiter auseinander – auch im Umland wird es teurer Mehr lesen

Trotz Krisenjahr zweitbeste Bilanz nach 2016 auf dem Logistikmarkt Ruhrgebiet

BNP Paribas Real Estate veröffentlicht Logistikmarkt-Zahlen zum vierten Quartal 2020 Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.