News veröffentlichen
29.10.2020 Digital(es)

Erste PropTech Germany 2020-Studie: PropTechs sehen zahlreiche Hürden für Digitalisierung der Immobilienbranche

* TH Aschaffenburg, blackprint Booster und brickalize! stellen erstmals die Erfahrungen der PropTechs beim Markteintritt in die deutsche Immobilienbranche in den Fokus

* Mangelnde Datenverfügbarkeit erweist sich als größte Hürde für die Digitalisierung, zugleich gewinnen Kooperationen unter den PropTechs an Bedeutung

* PropTech Germany 2020-Studie bildet den Auftakt einer Studienreihe für mehr gegenseitiges Verständnis von etablierter und Tech-Branche

Anzeige
Frankfurt am Main, 29. Oktober 2020 – Die größte Hürde beim Aufbau eines Geschäftsmodells liegt für PropTechs in Deutschland aufgrund der vorherrschenden Intransparenz ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Gebäudesanierung checken mit PLAN4

- Jedes Gebäude mit 50 Prozent Zeitersparnis bewerten - Bewertungstool mobil und ort... Mehr lesen

Immomio in ZIA-Innovationsbericht ausgezeichnet

Die elektronische Mietvertragssignatur im Prozess der digitalen Vermietungslösung der... Mehr lesen

Renommierter US-Finanzinvestor Warburg Pincus beteiligt sich an McMakler

• Vom US-amerikanischen Private-Equity-Investor Warburg Pincus beratene Funds und wei... Mehr lesen

Alascon: Das erwartet uns vom 1. - 3. Dezember bei der ersten PM-Konferenz für die Br...

Zahlreiche, auch etablierte Branchenveranstaltungen mussten in diesem Jahr bedingt durch C... Mehr lesen

Völlige Transparenz für mehr Immobilienmarkt: Start-up Scoperty stellt erstmals ...

Nach erfolgreichem Start in 5 Großstädten startet kostenloser Online-Service f... Mehr lesen

Klaus Freiberg, ehemaliger COO der Vonovia SE, wird Venture Partner und Investor bei PropT...

Berlin, 18. November 2020 – Nachdem PropTech1 Ventures, der europäische Venture... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.