News veröffentlichen
20.08.2019 DealsEinzelhandelBerlin

Erster deutscher MONSTER Notebooks Shop eröffnet in Berlin – COMFORT vermittelt

20.08.2019

label
Der türkische Notebook-Hersteller MONSTER zieht mit seiner ersten Filiale in Deutschland ins Berliner Alexanderhaus. Die COMFORT Berlin-Leipzig GmbH vermittelte das 1.000 m² große Ladenlokal in dieser prominenten Immobilie in Top-1A-Lage am Berliner Alexanderplatz 2. Vermieter ist die CENTRUM-Gruppe.

Die Eröffnung an diesem Berliner Retail Hotspot ist für Herbst 2019 geplant. Vormieter der Fläche war die Berliner Sparkasse, die seit der Errichtung des Alexanderhauses vor mehr als 80 Jahren dort ihren Hauptsitz hat und zum 200-jährigen Jubiläum in 2018 mit neuem Filialkonzept in den Westflügel des Gebäudes umgezogen ist.

Das denkmalgeschützte Alexanderhaus in Berlin-Mitte wurde seit Mitte 2017 vom Düsseldorfer Projektentwickler CENTRUM modernisiert und die Einzelhandelsflächen mit insgesamt 7.500 m² von Grund auf neu konzipiert. Mieter sind u.a. vodafone, Foot Locker, UNIQLO, dm-drogerie markt und denn’s BIOMARKT. In diesem Jahr wird eine weitere, ebenfalls von COMFORT vermittelte Filiale der amerikanischen Burgerkette FIVE GUYS in einem Teilbereich der ehemaligen Sparkassen-Fläche eröffnen.

Das ursprünglich in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts von Peter Behrens errichtete „Alexanderhaus“ wurde nach seiner weitgehenden Zerstörung im 2. Weltkrieg 1952 wieder aufgebaut und 1994/95 komplett von Pysall, Stahrenberg & Partner rekonstruiert und zur Grunerstraße hin erweitert. Der achtgeschossige Eisenskelettbetonbau ist ausgeführt im Stil der Neuen Sachlichkeit.

„Wir freuen uns sehr, MONSTER Notebooks für diesen prominenten Standort zu gewinnen. Eine hervorragende Verkehrsanbindung, eine große Angebotsvielfalt und eine hohe Passantenfrequenz stärken den Alexanderplatz, der traditionell die wichtigste Einzelhandelslage im Ostteil Berlins ist und große Bedeutung für den Tourismus hat“, erklärt der COMFORT-Geschäftsführer Ronald Steinhagen.

MONSTER Notebooks wurde im Jahr 2000 von Ilhan Yilmaz und Meryem Yilmaz gegründet und ist laut Firmenangaben die einzige Gaming-fokussierte Retail Company in der Türkei. Der türkische Notebook-Hersteller mit 34 Millionen USD Umsatz in 2018 (Quelle: MONSTER Notebooks) hat sich zum Ziel gesetzt, die führende Marke im High Performance Laptop Markt und somit ein starker nationaler wie internationaler Player zu werden. Zusätzlich zu den drei bestehenden türkischen Shops in Istanbul, Ankara und Izmir sowie einer Filiale in Dubai sind neben der Neueröffnung in Berlin in 2019 weitere Standorte in Großbritannien (2020) und den USA (2021) geplant.

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.