News veröffentlichen
08.12.2019 Unternehmen

ErstRaum.de gewinnt RheinEnergie AG als Partner in der Region Köln/Bonn

Nachdem das neue Immobilienportal ErstRaum.de für die Region Köln/Bonn erfolgreich gestartet ist, hat sich die RheinEnergie AG für eine langfristige Partnerschaft entschieden. Damit baut ErstRaum.de seine Plattform weiter aus und wird umso attraktiver für Immobiliensuchende und Immobilienanbieter.

08.12.2019

label
Anzeige
Anfang 2019 haben die acht Gründungspartner Sparkasse KölnBonn, Interhouse, KSK-Immobilien, Larbig & Mortag Immobilien, RheinReal Immobiliengesellschaft, Volksbank Köln Bonn, VR-Ban...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Brickspaces gewinnt mit "blaenk" den europäischen Innovationspreis f...

Düsseldorfer Retailtech-Startup Brickspaces gewinnt mit dem „Retail-as-a-Servic... Mehr lesen

ICG stellt Leitfaden für „Zeitgemäße Compliance“ vor

Arbeitskreis gibt Hinweise für effektivere Umsetzung der Richtlinien Mehr lesen

HANSAINVEST Real Assets legt institutionellen Logistikfonds auf

- HANSA Europe Logistic Fund investiert in Logistikimmobilien in Mittel-, West- und Nordeu... Mehr lesen

Allgemeine SÜDBODEN: Vermietungsleistung in 2019 auf Rekord-Niveau

Vermietungsleistung von 70.200 Quadratmetern entspricht rund 9 Prozent des gesamten M... Mehr lesen

Höhere Förderung macht serielle Gebäudesanierungen attraktiv

- Fördersatz der KfW für hocheffiziente Sanierungen steigt auf 40 Prozent ... Mehr lesen

HKA setzt Erfolgsserie fort – Anleger erhalten erneut sehr hohe Ausschüttungen

Die Anleger der von der HKA Hanseatische Kapitalverwaltungsgesellschaft AG verwalteten AIF... Mehr lesen

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.