News veröffentlichen
19.07.2019 MärkteBüro

Europäische Büronutzermärkte zeigen sich nach wie vor resistent gegenüber den vielfältigen Herausforderungen

- Der gewichtete europäische Büro-Mietpreisindex mit Anstieg im zweiten Quartal 2019 um 1,5 Prozent gegenüber dem Vorquartal und um 5,9 Prozent im Jahresvergleich.

- Mit 3,2 Mio. m² im zweiten Quartal leichte Einbußen des europäischen Büroflächenumsatzes gegenüber den drei vorangegangenen Monaten, im Jahresvergleich ein Minus von 5 Prozent.

- Weiterer Rückgang der europäischen Leerstandsquote auf 5,8 Prozent Ende Juni - niedrigster Stand seit 2002.

Die Herausforderungen, vor denen die Länder weltweit stehen, sind immens. Neben den international ausufernden Handelskonflikten, Italiens Staatsschulden, Brexit, Querelen um die Besetzung der EU-...

Vollen Zugriff auf das Nachrichtenarchiv

Für alle Nachrichten älter als 30 Tage bitte einloggen.


Kostenlos anmelden
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Globale Immobilienmärkte: Begrenztes Büroflächenangebot durch anhaltende Ex...

- Avison Young veröffentlicht Mid-Year 2019 Global Office Market Report - Die deuts... Mehr lesen

Performance der globalen Bürovermietungsmärkte bleibt gesund

Mit 10,4 Mio. m² im zweiten Quartal blieb die Bürovermietungstätigkeit in w... Mehr lesen

Globale Abkühlung - Rückgang der Investitionen in Gewerbeimmobilien sinkt im Rah...

FRANKFURT, 16. August 2019 - Nach vier Zinsanhebungen durch die US-Notenbank im vergangene... Mehr lesen

Mietpreisbremse für Gewerbeimmobilien würde ins Leere greifen

JLL-Experten sehen bei aktueller Marktlage Handlungspotenzial an anderen Stellen Mehr lesen

Büromarkt Rhein-Neckar erwartet starkes zweites Halbjahr

MANNHEIM, 8. August 2019 – Mit rund 65.000 m² ist für den Bürovermiet... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.