News veröffentlichen
21.11.2013 Deals

Expansion in Westanatolien: ECE übernimmt weiteres Shopping-Center in der Türkei

Istanbul, 21. November 2013 – Die ECE übernimmt die Vermietung und das Management eines neuen Shopping-Centers in der türkischen Stadt Afyonkarahisar (Afyon) in Westanatolien. Darüber hinaus berät sie den Investor bei der Konzeptplanung. Die Eröffnung ist für 2015 geplant. Damit setzt die ECE ihren Expansionskurs auf dem türkischen Markt fort.

21.11.2013

label
Das Einkaufszentrum wird über ca. 42.000 qm Mietfläche auf vier Ebenen verfügen. Geplant sind ca. 160 Fachgeschäfte, ein Hypermarkt, Restaurants, Cafés, ein Food-Court mit c...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

15.000 qm Bürofläche in Berlin-Lichterfelde: LINUS Capital vergibt 65-Millionen-...

- Revitalisierung von rund 15.000 qm Bürofläche mit anschließender Neuverm... Mehr lesen

SORAVIA verkauft AUSTRO TOWER an deutschen Immobilieninvestor DEKA

Wien, 29.5.2020 - Gestern erfolgte das Signing für den Verkauf des AUSTRO TOWERs. Der... Mehr lesen

CBRE vermittelt Hansainvest 6.000 Quadratmeter Bürofläche in der Hamburger City ...

Hamburg, 29. Mai 2020 – Die Hansainvest Hanseatische Investment-GmbH, die Fondsgesel... Mehr lesen

Colliers International vermittelt Neubaubürofläche in Köln-Marsdorf

Köln, 29. Mai 2020 – Als einer der weltweit führenden Kreditversicherer f... Mehr lesen

Wuppertal: Savills berät die Korian AG bei Expansion

Korian AG mietet rund 700 m² Bürofläche in Wuppertal Mehr lesen

INDUSTRIA WOHNEN erwirbt Neubauprojekt in Wiesbaden

30 Mio. Euro-Investition in neuen Wohnraum im Rhein-Main-Gebiet Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.