News veröffentlichen
09.09.2020 Digital(es)

Exporo-Umfrage: Deutsche erwarten durch Corona mehr digitale Trends im Immobilienmarkt

Der Großteil der Deutschen (71 Prozent) erwartet drastische Veränderungen in den Innenstädten. Das ist eine der zentralen Ergebnisse einer Online-Umfrage des Hamburger Fintechs Exporo zum Thema „Auswirkungen von Corona auf den Immobilienmarkt“. Zudem gehen die meisten Bundesbürger davon aus, dass ...

09.09.2020

label
Hamburg, 09.09.2020 – Der Großteil der Deutschen (71 Prozent) erwartet drastische Veränderungen in den Innenstädten. Das ist eine der zentralen Ergebnisse einer Online-Umfrage de...

Das könnte Dich auch interessieren

Proptech-Start-up Aufzughelden gewinnt Vodafone als neuen strategischen Partner

Mit der Partnerschaft gewinnt Aufzughelden einen innovativen Partner im Bereich der digita... Mehr lesen

Nachhaltigkeit messbar machen: ista unterstützt die Brancheninitiative ECORE

Gemeinsam mit rund 120 Mitgliedern aus der Immobilienwirtschaft, setzt sich der Immobilien... Mehr lesen

Goldgräberstimmung am PropTech-Markt

Die Hürden von heute sind die Chancen von morgen – ein Gastbeitrag von Sarah Sc... Mehr lesen

Schaffung von Datenstandards: ZIA wird Mitglied bei IBPDI

Der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, wird assoz... Mehr lesen

Thing-it gewinnt den ZIA Office Award 2021

Der diesjährige ZIA Office Award ging in der Kategorie Digitalisierung / Innovation a... Mehr lesen

Expansion der Expansionsplattform: Targomo erweitert Standortanalysen auf 24 Länder

Das Berliner Location Intelligence Startup Targomo befindet sich mit seiner Plattform f... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.