News veröffentlichen
10.09.2020 Facility Management

Facility Management auf dem Weg zum Restart: Homeoffice, Digitalisierung und Hygieneanforderungen verändern den Immobilienbetrieb

- New Normal in der Arbeitswelt erfordert neue Service-Konzepte

- Digitalisierung und Nachhaltigkeit bleiben auch trotz Corona weiter wichtig

- Dienstleister und Berater unterstützen bei neuen Betriebskonzepten

- Neues Lünendonk®-Themendossier ab sofort verfügbar

10.09.2020

label
Anzeige
Mindelheim, 10. September 2020. — Die Rückkehr in Büros nach Corona stellt insbesondere Facility Manager vor eine anspruchsvolle Aufgabe. Nur wenn Infektionsschutz gewährleistet ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Erste europaweite Übersicht über Facility Management-Anbieter verbessert Transpa...

Durch die Corona-Pandemie ist die Bedeutung des Facility Managements in den Fokus ger... Mehr lesen

Facility Services: Nachfrage nach Leistungen aus einer Hand treibt Marktkonsolidierung

- Viele Facility-Service-Unternehmen planen Zukäufe - Marktkonsolidierung von Integr... Mehr lesen

Ex-Siemens-Manager Uwe Großmann ist neues Beiratsmitglied bei MeteoViva

Um den Markterfolg weiter auszubauen, setzt die MeteoViva GmbH auf die Beraterkompetenz un... Mehr lesen

Endspurt zur Rauchmelderausstattung in Berlin und Brandenburg

Corona hat im laufenden Jahr vieles aufgehalten oder verzögert – nicht jedoch d... Mehr lesen

Smartes Planungstool fürs Facility Management

Die Smart Cleaning Plattform von Soobr nimmt Fahrt auf. Das Startup konnte führende U... Mehr lesen

Facility Service: Großes Potenzial für datengetriebene Servicemodelle

- Effizienter Gebäudebetrieb durch Datenanalyse - Zahlreiche Anwendungsfälle f... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.