News veröffentlichen
05.08.2021 MärkteSonstiges

Fernablesung der Heizkostenzähler ab 2022 voraussichtlich monatlich Pflicht

Geplant ist, dass im Januar 2022 der nächste Schritt der Verordnung in Kraft tritt: Ab Anfang des kommenden Jahres sollen Mieter mit fernablesbaren Heizkostenzählern monatlich mit Verbrauchsinformationen versorgt werden.

Die Heizkostenverordnung wird novelliert. Seit Oktober 2020 sieht die EU-Energieeffizienz-Richtlinie (EED für European Energy Directive) eigentlich vor, dass neu installierte Heizkostenzähle...

Das könnte Dich auch interessieren

Savills: Wohnen, Logistik und Supermärkte an der Spitze der Investmenttrends in Europ...

Laut Prognosen von Savills wird das Transaktionsvolumen auf dem europäischen Investme... Mehr lesen

Der Markt für Nachrangfinanzierungen ist in Bewegung: Mehr Kreditfonds, grö...

Der Markt für Nachrangfinanzierungen in der Immobilienwirtschaft ist in Bewegung: Kre... Mehr lesen

Bürovermietungs- und Gewerbeinvestmentmarkt in Frankfurt Q3 2021

Zentrale Lagen präferiert trotz mangelndem Angebot Mehr lesen

Bürovermietungs- und Gewerbeinvestmentmarkt in Düsseldorf Q3 2021

Ersehnter Aufschwung lässt noch auf sich warten Mehr lesen

Bürovermietungs- und Gewerbeinvestmentmarkt in Hamburg Q3 2021:

Zunehmender Wettbewerb bestimmt das Marktgeschehen Mehr lesen

Stuttgarter Investmentmarkt im dritten Quartal weiter auf Erholungskurs

Auf dem Stuttgarter Immobilien-Investmentmarkt wurden im dritten Quartal 2021 rund 372 Mio... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.