News veröffentlichen
22.11.2021 Unternehmen

FIABCI Prix d‘Excellence Germany 2021: Das sind die Gewinner

Die Gewinner des FIABCI Prix d’Excellence Germany 2021 stehen fest. Die feierliche Übergabe der Preise fand am Freitagabend im Rahmen einer Gala-Veranstaltung unter Corona-Bedingungen im Berliner ewerk statt. Gold vergab die Jury in der Kategorie Wohnen für das Projekt Bricks in Berlin sowie für die Konversion des ehemaligen Commerzbank-Hochhauses in Düsseldorf in der Kategorie Gewerbe. Beide Gewinner-Projekte haben sich damit als deutsche Beiträge für die FIABCI Prix d’Excellence International Awards 2022 qualifiziert. Aus den zahlreichen Bewerbungen werden außerdem geehrt:

22.11.2021

label
Anzeige
=== Kategorie Wohnen: === Silber: th62 – Neubau von sechs Stadthäusern Thulestraße 62, Berlin Panta Rhei I und II, Landau Bronze: Nachverdichtung als Generationskonzept...

Das könnte Dich auch interessieren

Rekordjahr für GIEAG Immobilien AG

- Geschäftsjahr 2021 mit Rekordjahresüberschuss von 29,8 Millionen Euro (2021: 1... Mehr lesen

P&P Group geht strategische Kooperation mit der IREBS in Regensburg ein

Förderung von jungen Talenten und Schaffung von beruflichen Perspektiven für Stu... Mehr lesen

Noratis AG: Hauptversammlung beschließt 0,55 Euro Dividende je Aktie

Die ordentliche Hauptversammlung der Noratis AG hat die Ausschüttung einer Dividende ... Mehr lesen

Solutiance AG: Kapitalmaßnahmen erfolgreich abgeschlossen

- Kapitalerhöhung TEUR 1.563 voll platziert - Wandelanleihe TEUR 890 platziert - Ne... Mehr lesen

Das ‚neue’ Provisionsgesetz – einfach erklärt

Seit Dezember 2020 ist das ‚Gesetz über die Verteilung der Maklerkosten bei der... Mehr lesen

Großbritannien: Government Property Agency ernennt BNP Paribas Real Estate zu neuem ...

Die britische Immobilienbehörde „Government Property Agency“ (GPA) hat BN... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.