News veröffentlichen
19.08.2014 Unternehmen

Finalisten für FIABCI Prix d´Excellence Germany 2014 stehen fest

- Elbarkaden Hamburg, One Goetheplaza Frankfurt, Tanzende Türme Hamburg im Bereich Gewerbe und Am Urban Berlin, Raphaelhöfe Aachen, Waterfront Osterbek Hamburg im Bereich Wohnen unter 48 Bewerbungen von Jury gewählt

Berlin, 19. August 2014 – Für den FIABCI Prix d´Excellence, der als renommierter internationaler Preis für herausragende Projektentwicklungen dieses Jahr als bundesweite Auszeichnung zum ersten Mal auch in Deutschland ausgelobt wurde, stehen die Finalisten fest. Aus den 48 Bewerbungen hat die hochkarätige 12-köpfige Jury auf ihrer Sitzung in Berlin folgende drei Finalisten (in alphabetischer Reihenfolge) in den Kategorien Gewerbe und Wohnen gewählt:

19.08.2014

label
=== Gewerbe: === Elbarkaden Hamburg One Goetheplaza Frankfurt Tanzende Türme Hamburg === Wohnen: === Am Urban Berlin Raphaelhöfe Soers Aachen Waterfront Osterbek Hamburg Die Gold...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Für mehr Messbarkeit und Transparenz: WEALTHCORE beteiligt sich aktiv an Initiative E...

Erheben, vergleichen und sichtbar machen: Weil für ein aussagekräftiges ESG-Repo... Mehr lesen

Sienna Investment Managers übernimmt L'Etoile Properties

- Von Sienna verwaltetes Gesamtvermögen steigt auf 10 Milliarden Euro - Start einer ... Mehr lesen

ASSIDUUS Vermögensverwaltung bestellt hochkarätigen Aufsichtsrat

Den Gesellschaftern der ASSIDUUS Vermögensverwaltungs GmbH ist es gelungen, vier ausg... Mehr lesen

IMMAC Sozialimmobilien 112. Renditefonds platziert

Die Hamburger IMMAC Immobilienfonds GmbH hat ihren 23. Spezial-AIF bereits zum 30.06.2021 ... Mehr lesen

CANZLER und Huber Lischka Architekten werden eins - Nächster Wachstumsschritt in M...

Das Immobilienberatungs- und Planungsbüro CANZLER, ein Unternehmen der SOCOTEC Gruppe... Mehr lesen

INTREAL wächst im ersten Halbjahr 2021 um mehr als vier Milliarden Euro

- AuA steigen auf 42,7 Mrd. Euro (+2,1 Mrd. Euro im Q2) - 237 administrierte Fonds (+23 i... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.