News veröffentlichen

Fokus auf nachhaltige Mieterträge: Union Investment investiert 2,3 Milliarden Euro für ihre Immobilienfonds

- Immobilien-Fondsvermögen übersteigt erstmals Marke von 40 Milliarden Euro

- Bestände mit insgesamt 96,6 Prozent fast komplett vermietet

- Erweiterung des Portfolios insbesondere im kleinvolumigen Bereich

- Projekte mit hohen Vorvermietungsständen als Ankaufsschwerpunkt

Anzeige
Mit einem klaren Schwerpunkt auf stabile und nachhaltige Mieterträge hat Union Investment die selektive Einkaufspolitik für ihre Offenen Immobilienfonds im zurückliegenden Geschäft...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Colliers International berät institutionellen Investor beim Erwerb eines >1.500 He...

Frankfurt am Main, 12. August 2020 – Das Immobilienberatungsunternehmen Colliers Int... Mehr lesen

ICONIC AWARDS 2020: Architektur- und Beratungsbüro CSMM erneut für Immobilienpro...

München, 11. August 2020. Außen repräsentative wilhelminische Fassade, inn... Mehr lesen

„a&o wird zur grünsten Hostelkette Europas!“

- Nachhaltigkeits-Zertifikat für aktuell alle a&o-Häuser europaweit - Trotz... Mehr lesen

PREOS Real Estate AG: 7,5 % Wandelanleihe 2019/2024 der PREOS Real Estate AG – Bekan...

Leipzig, 10.08.2020 – Die PREOS Real Estate AG ("PREOS", ISIN DE000A2LQ850... Mehr lesen

publity AG plant Emission Blockchain-basierter Token

Frankfurt am Main, 10.08.2020 - Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508, "publity... Mehr lesen

MATRIX schafft mit SALT & ROCKS Lieblingsplätze für wertvolle Auszeiten vor ...

Hamburger entwickeln und betreiben Ferien-Immobilien an Nord- und Ostsee Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.