News veröffentlichen
07.10.2021 DealsWohnenWolfsburg

FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND investiert rund 96 Mio. Euro in Neubauprojekt von URBAINITY und Meyer Projektentwicklung

• Akquisition von insgesamt 188 Wohnungen

• Investment entspricht dem KfW-40-Plus-Neubaustandard

• Projekt ist Teil der Quartiersentwicklung Steimker Gärten (Wolfsburg)

• Fertigstellung für Ende 2024 geplant

07.10.2021

label
Für den offenen Immobilien-Publikumsfonds FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND wurde ein großvolumiges Neubauprojekt in Wolfsburg von URBAINITY und Meyer Projektentwicklung erworben. Insgesamt investie...

Das könnte Dich auch interessieren

Edmond de Rothschild REIM finanziert Pariser Projektentwicklung über schnell wachsend...

Edmond de Rothschild REIM finanziert den Erwerb und die Umwandlung einer Gewerbeimmobilie ... Mehr lesen

HanseMerkur Grundvermögen AG erwirbt Wohn- und Einzelhandelsprojektentwicklung in Kor...

Die HanseMerkur Grundvermögen AG (HMG) hat für einen ihrer offenen Spezial-AIF d... Mehr lesen

International Campus erwirbt Studentenwohnprojekt in Berlin-Friedrichshain von QUARTERBACK...

International Campus hat ein projektiertes Studentenwohnhaus in Berlin-Friedrichshain von ... Mehr lesen

Die DeWAG-Gruppe übernimmt in einem Joint Venture mit Indigo Invest ein weiteres Wohn...

Ein Joint-Venture aus der DeWAG-Gruppe und Indigo Invest übernimmt eine Wohnanlage mi... Mehr lesen

WERTGRUND erwirbt neue Wohnanlage in München für den Fonds „Wohnen ...

- Wohnanlage mit 93 Wohnungen und 3 Gewerbeeinheiten - 60 Prozent der Wohnungen für ... Mehr lesen

Alpha Real Estate Group erweitert NRW-Portfolio um 106 Wohneinheiten

Die Alpha Real Estate Group, ein deutschlandweit tätiger Asset- und Investment-Manage... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.