News veröffentlichen
29.04.2019 ProjekteHamburg

Four Parx beauftragt Smart City Loop für Machbarkeitsstudie unterirdische City-Logistik in Hamburg

Um in Zukunft die Innenstädte weiterhin beliefern zu können, bedarf es innovativer Logistikkonzepte – darin sind sich Städte, Logistikdienstleister und Händler einig. Bisher haben Kommunen und Wirtschaft dem unterirdischen Transport zur Belieferung der Innenstadt nur wenig Beachtung geschenkt. Nicht selten wird die Idee als »nicht realisierbar« abgetan, da die Umsetzung angeblich schlicht »zu teuer« sei.

29.04.2019

label
Anzeige
Die Four Parx GmbH, Dreieich, ein auf Gewerbe- und Logistikimmobilien spezialisierter, innovativer Projektentwickler, hat die Smart City Loop GmbH mit der Durchführung einer Machbarkeitsstudie zu...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Grundstein für Wohnprojekt Enjoy gelegt - 80 neue Wohnungen in München Neuperlac...

München, 23. Oktober 2020. Im Süden Münchens, in Neuperlach-Süd, reali... Mehr lesen

Neues Einkaufscenter am Plärrer

Am 28. Oktober 2020 öffnet der PLÄRRERMARKT seine Türen und bietet Anwohner... Mehr lesen

ABG: Grundsteinlegung für DEUTSCHLANDHAUS in Hamburg

Hamburg, 22. Oktober 2020 – Heute wird der Grundstein für das DEUTSCHLANDHAUS i... Mehr lesen

Triebwerk München: Aurelis verwandelt Kesselhaus in Loftbüros

- Fristgerechter Abschluss der Umbauarbeiten nach zwei Jahren - weframe AG zieht als ers... Mehr lesen

Durch Corona unbemerkt: Neues innovatives Apartment-Gebäude in Düsseldorf er...

In diesem Micro-Living Projekt werden Tiny House, Community und Gemeinschaftsfläche, ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.