News veröffentlichen
21.01.2019 DealsBüroOffenbach

FPS berät CONREN LAND beim Erwerb von Bürokomplex M²O in Offenbach

CONREN LAND hat im Rahmen eines seiner Investmentprogramme für das Immobilien Sondervermögen CONREN LAND Büro- und Geschäftshäuser D den Bürokomplex M²O in der Kaiserleistraße 8, 8A in Offenbach am Main erworben.

21.01.2019

label
Die im Jahr 2009 erbaute Büroimmobilie wurde nach dem Auszug von Siemens im Jahr 2015 komplett revitalisiert. Das zweiteilige Gebäude umfasst rund 14.000 qm Mietfläche auf 6 Geschossen ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

blackolive vermittelt Büroflächen an die DB Energie GmbH

Ein Tochterunternehmen der Deutschen Bahn AG verlagert ihren Unternehmensstandort aus dem ... Mehr lesen

QUEST Investment Partners entwickelt Denkmalikone in Berlin

Forward Deal: KanAm Grund erwirbt Immobilie für den LEADING CITIES INVEST Mehr lesen

DRIVEN begrüßt SimpliOffice als ersten Mieter im Potsdamer Think Campus

Der Coworking-Anbieter mietet ca. 1.400 Quadratmeter im Erdgeschoss: „Ideale Nutzung... Mehr lesen

Computacenter wird Mieter der Killesberghöhe in Stuttgart

- Hahn Gruppe wandelt Möbel-Showroom-Flächen zu attraktivem Büro - 2.600 m... Mehr lesen

Commodus erwirbt Büro- und Geschäftszentrum „Hohenschönhauser Tor...

- Rund 19.000 Quadratmeter vermietbare Fläche in gut angebundener Lage in Berlin-Lic... Mehr lesen

HanseMerkur Grundvermögen erwirbt ‚CrefoCampus‘ in Neuss

Hamburg 3. Juni 2020. Die HanseMerkur Grundvermögen AG hat für ihren offenen Imm... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.