News veröffentlichen
09.07.2015 ProjekteFrankfurt

Frankfurt - Vertriebsstart der Wohnturmentwicklung "Drei Schwestern" an der Stiftstraße

Frankfurt, 9. Juli 2015 - Der Startschuss für den Vertrieb des Projektentwicklungs-Areals „Drei Schwestern“ an der Frankfurter Stiftstraße ist gefallen. Die CORPUS SIREO Asset Management Commercial GmbH vertritt hierbei den Eigentümer Deutsche Telekom AG und vermarktet in Zusammenarbeit mit der exklusiv mandatierten Savills Immobilien Beratungs-GmbH die prominente Projektentwicklung.

09.07.2015CORPUS SIREO

label
Anzeige
Das zirka 5.800 Quadratmeter große Areal ist Teil des ehemaligen Hauptpostgeländes und befindet sich unmittelbar neben dem Einkaufszentrum „My Zeil“ im Herzen der Finanzmetropol...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Profile

Das könnte Dich auch interessieren

Mattheußer Immobilien vermarktet Kureck

Wohnhochhaus an Wiesbadener Wilhelmstraße Mehr lesen

DVI Gruppe restrukturiert Einzelhandels- und Gewerbezentrum „Helle Mitte“ in B...

- 44.000 Quadratmeter Gesamtmietfläche - Stadtquartier mit 62 Shops, 10.500 m... Mehr lesen

ISARIA Wohnbau AG realisiert 8.800 m² nachhaltige Wohnfläche im Münchner DI...

München, der 17. Januar 2020 - Der Projektentwickler ISARIA Wohnbau AG errichtet als ... Mehr lesen

Die Severin*s - Hotels expandieren an den Tegernsee: Neues Resort in Rottach-Egern

Bremen/ Sylt, Januar 2020. Die exklusiven Severin - s Hotels mit Häusern in Keitum un... Mehr lesen

27 neue Eigenheime in Stockstadt am Main: Die DREGER Immobiliengruppe verkauft letzte Wohn...

Unweit des Stammsitzes der DREGER Immobiliengruppe wurde Anfang des Jahres das letzte der ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.