News veröffentlichen
21.04.2015 Märkte

Frühjahrs-Update 2015 Hahn Retail Real Estate Report: Immobilieninvestoren in Kauflaune; Stationärer Handel optimistisch

- Kaufneigung ist bei Handelsimmobilieninvestoren ungebrochen

- Beliebteste Investitionsobjekte: Fachmarktzentren und Shopping-Center

- Einzelhandel mit stabiler bis positiver Umsatzerwartung

- Expansionstempo im Handel hat sich abgeschwächt

21.04.2015

label
Bergisch Gladbach, 21. April 2015 - Die aktuelle Expertenbefragung der Hahn Gruppe bestätigt, dass das Kaufinteresse der institutionellen Investoren bei Handelsimmobilien weiterhin sehr gro...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Ferienimmobilien: Potenziale für Anleger auf hohem Niveau

● Wunsch nach stabilen Wertanlagen sowie die andauernde Niedrigzinsphase begünstigen ... Mehr lesen

Auf deutschen Baustellen wird Baumaterial knapp

Die mittelständischen Bauträger und Projektentwickler schlagen Alarm: Zahlreiche... Mehr lesen

Marktvolumen deutscher Hotels sinkt 2020 um rund 10 Prozent - Erholung ab 2022 zu erwarten

• Hotel-Transaktionsmarkt coronabedingt schwächer • Niedrige Performance i... Mehr lesen

Erhöhtes Paketaufkommen erfordert 8,6 Mio. m² zusätzliche Lagerflächen...

Paketdienstleister müssen ihre Lagerkapazitäten in Europa bis 2025 um bis zu 8,6... Mehr lesen

Fondskommentar: Anzahl der geschlossenen Fonds sinkt 2020, Fondsvermögen steigt

- Zahl der geschlossenen Immobilienfonds reduziert sich um 135 auf 1.311 Vehikel - Nettof... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.