News veröffentlichen
13.01.2021 DealsWohnenLondon

Funding Affordable Homes erwirbt 35 Wohnungen im höchsten Wohnhochhaus von London

Funding Affordable Homes (FAH), ein gemeinnützig orientiertes Unternehmen, das in bezahlbare Wohnungen im Vereinigten Königreich investiert, hat von City Pride Ltd. für 11 Millionen GBP 35 Eigentumswohnungen in Londons höchstem Wohnturm erworben.

Anzeige
Die Wohnungen sind Ein- bis Drei-Zimmer-Apartments und befinden sich in der 75-stöckigen Landmark-Pinnacle-Projektentwicklung in den Londoner Docklands, am südlichen Rand von Canary Wharf, u...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Startschuss für künftige Studenten-Apartments in Nürnberg

Kapitalpartner Konzept veräußert Con1 Grundstück in Nürnberg Mehr lesen

Domicil Real Estate AG verkauft Wohnanlage in Düsseldorf

Der Investment- und Asset Manager Domicil Real Estate AG hat eine aus zwei Gebäuden b... Mehr lesen

Clifford Chance berät Allianz Real Estate bei Erwerb eines Portfolios für bezahl...

Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat die Allianz Real Estate beim E... Mehr lesen

NANZ ENDREV RIENTH Immobilien veräußert wohnwirtschaftliches Paket in Stuttgart

Die NANZ ENDREV RIENTH Immobilien GmbH & Co. KG (kurz NER) hat aus dem eigenen Bestand... Mehr lesen

Union Investment übernimmt vom Projektentwickler GBI 107 Mikroapartments direkt am Wi...

- Optimale Lage im Stadtzentrum und verkehrsgünstig für Pendler nach Frankfurt o... Mehr lesen

TOWNSCAPE und SASSENSCHEIDT verkaufen Dresdner MiKa-Quartier an ATAL Development

- 2. Bauabschnitt bereits in Umsetzung - Pläne für die Baufelder C1 und C2 befi... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.