News veröffentlichen

Gemeinsamer Bürostandort vollendet die Zusammenführung von Canzler und Pielok Marquardt – Architecture by Canzler

Kurze Abstimmungswege, der Ausbau und die Förderung der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Architekten und Ingenieuren – das sind nur einige der Vorzüge, von denen die Auftraggeber profitieren werden. Denn Canzler hat mit den vormals in Offenbach ansässigen Pielok Marquardt Architekten einen gemeinsamen Bürostandort in Frankfurt bezogen, womit die Zusammenführung der beiden Traditionsunternehmen abgeschlossen ist. Innerhalb des Unternehmens werden Generalplanung und der Bereich Architektur weiter ausgebaut.

Canzler und Pielok Marquardt Architekten haben ihre Zusammenarbeit vor nunmehr drei Jahren bei der Revitalisierung des Bürogebäudes Pollux begonnen und gemeinsam verschiedene Generalplanungs...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

BF.capital gewinnt Mandat im Volumen von 300 Mio. Euro von Versicherung

- Kapital wird in Form von Whole-Loans in Immobilienprojekte investiert - Fokus auf ... Mehr lesen

Erster April 2020: Aengevelt feiert 110-jähriges Jubiläum.

• 4 Generationen. • 110 Jahre Aengevelt. • 110 Jahre Erfolg. Mehr lesen

Die Interhomes AG ist weiterhin für Kunden und Geschäftspartner da

In Zeiten wie diesen lernen wir den Wert von Sicherheit und Schutz ganz neu zu schätz... Mehr lesen

Alexander Heubes wird neuer Europa-Geschäftsführer von Frasers Property Industri...

◆ Heubes wird das zukünftige Wachstum und die weitere Entwicklung der Geschäftss... Mehr lesen

BF.direkt strukturiert Finanzierung für zwei Pflegeimmobilien

- Finanzierungsvolumen liegt bei rund 19 Mio. Euro - Immobilien liegen im östlichen ... Mehr lesen

Aareon Gruppe steigert Ergebnis und Umsatz

Die Aareon Gruppe, der führende IT-Dienstleistungspartner für die Digitalisierun... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.