News veröffentlichen
16.09.2020 MärkteLogistik

Generalist versus Spezialist: Wie schlägt man als deutscher Spezialist die internationale Konkurrenz?

Wer kennt sie nicht die Frage: Verfolge ich bei der Berufswahl lieber eine Ausbildung zum Generalisten oder zum Spezialisten. Positioniere ich mich bei meinen Kunden als Allrounder oder werde zum Experten, der seinen Kunden tiefe und belastbare Markt- und Detailkenntnisse bieten kann?

16.09.2020

label
Anzeige
Nr. 1 bei Industrie- und Logistikimmobilien

Den letzteren Weg ist Realogis gegangen. Die 2005 gegründete Unternehmensgruppe hat sich entgegen vieler Widerstände zum wiederholten Male in Folge an die Spitze des deutschen Makler-Rankings platziert. Wie in der vergangenen Woche veröffentlicht wurde, hat der Immobilienberater allein 2019 bundesweit 763.468 Quadratmeter Lager- und Logistik-Immobilien vermittelt und positioniert sich damit erneut als Nr. 1 in diesem Segment*. Der Abstand zum Zweitplatzierten, einem internationalen Großmakler, ist bemerkenswert und liegt bei knapp 100 %. Rechnet man die über Realogis vermittelten Flächen für die Industrie hinzu, kommt die Beratungsgruppe auf einen Flächenumsatz von insgesamt 840.000 Quadratmeter im vergangenen Jahr.

Geheimrezept nicht einfach kopierbar

Nach dem Geheimrezept gefragt, liegt der Erfolg im einzigartigen Zugang der mittlerweile 70 Realogis-Experten sowohl zum deutschen Mittelstand, zum E-Commerce Handel, zu führenden Logistikern und Speditionen und zu sämtlichen Dax-Konzernen. Aufgrund der teilweise jahrzehntelang gewachsenen Geschäftsbeziehungen von Realogis kann deren Marktdurchdringung und daraus wachsendem Ergebnis im Flächenumsatz nicht einfach kopiert werden.

Hype und Vollbeschäftigung im Lockdown

Während Wettbewerber entweder aufgrund weltweiter Entwicklungen schon seit 2019 ganze Teams verloren haben und zudem 2020 ihre Mitarbeiter im Lockdown in Kurzarbeit geschickt haben, verzeichnete Realogis einen regelrechten Hype. Die Unternehmensgruppe bot ihren Spezialisten weiterhin in all ihren sieben Niederlassungen Vollbeschäftigung und verzeichnet auch keine Umsatzeinbußen.

Weiterer Ausbau im Fokus

Der Markt gibt der Unternehmensgruppe Recht: Wie bereits von Realogis im März 2020 prognostiziert, steigen die Mieten und spekulativ, d.h. von den Projektentwicklern auf Vorrat errichtete Flächen werden bereits während der Bauphase abvermietet. Vor diesem Hintergrund plant Realogis – eine seit mehr als 15 Jahren aus sich selbst heraus wachsende Unternehmensgruppe – weitere Einstellungen und bildet ihren Nachwuchs und geeignete Quereinsteiger sowie ambitionierte Talente selbst aus.

  • Vermietete Nutzfläche Lager- und Logistik-Immobilien Deutschland in Quadratmetern“ (Rubrik Nr. 33): https://www.immobilienmanager.de/files/smfiledata/9/8/6/0/8/7/ZIM_2020_09_gewerbe_online.pdf
  • Pioneers in logistics since 2005: Realogis – www.realogis.de

    Die Realogis Gruppe ist das führende deutsche Beratungsunternehmen in den Bereichen Vermietung und Investment von Industrie- und Logistikimmobilien sowie Gewerbegrundstücken in Deutschland. Nationalen und internationalen Unternehmen sowie privaten und institutionellen Investoren stellt Realogis bei der Betreuung ihrer Immobilienbedürfnisse insgesamt 70 Experten zur Seite. Zur Realogis Gruppe gehören sieben eigene Niederlassungen an den wichtigsten deutschen Logistikstandorten. Der seit 2005 deutschlandweit tätige First Mover im Wachstumsmarkt Logistikimmobilien plant 2020 weitere Personaleinstellungen.

    Das könnte Dich auch interessieren

    Positive Wertentwicklung der Fondsportfolios von RLI Investors und Vertriebsstart des ...

    München, 15. September 2020 – RLI Investors (RLI), einer der führenden una... Mehr lesen

    Realogis veröffentlicht Deutschlands Mietpreiskarte für Logistikimmobilien H1 20...

    - Hohe Markttransparenz von 32 Logistikimmobilien-Märkten in Deutschland - Analyse b... Mehr lesen

    LIP Invest veröffentlicht Marktbericht für das zweite Quartal 2020

    Der Spezialist für Investments in Logistikimmobilien LIP Invest veröffentlicht s... Mehr lesen

    Realogis veröffentlicht Marktbericht für die Vermietung von Logistikimmobilien u...

    - Teilmarkt Düsseldorf mit +8 % Flächenumsatz und guter Nachfrage trotz anhalten... Mehr lesen

    Colliers International: Keine Sommerpause für den Logistikimmobilienmarkt

    Frankfurt am Main, 25. August 2020 – Nachdem der deutsche Vermietungs- und Investmen... Mehr lesen

    LIP Invest: „Globalisierte Lieferketten bleiben wichtig“

    LIP Invest (LIP), der in München ansässige Investmentspezialist für Logisti... Mehr lesen

    Kommentare

    Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

    Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.