News veröffentlichen
30.11.2022 Experten

Gesetzesänderung ab 2023: Immobilie vererben oder verschenken wird teurer

● Stimmen Bundestag und Bundesrat dem Gesetzentwurf zu, treten die neuen steuerlichen Bewertungskriterien für Immobilien ab 1. Januar 2023 in Kraft

● Durch die Neuregelung erhöhen sich die geltenden Immobilienwerte für die Bemessung der Erbschafts- oder Schenkungssteuer

● Branchenexperten gehen von einer erhöhten Steuerlast um 20 Prozent bis 30 Prozent aus, bei gewerblich oder teilgewerblich genutzten Immobilien sogar um 50 Prozent

Noch ist es ein Gesetzesentwurf der Bundesregierung, aber stimmen Bundestag und Bundesrat bis Ende des Jahres zu, treten die neuen steuerlichen Bewertungskriterien für Immobilien im Rahmen des Ja...
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Trends 2023 - Die Konii-Serie zum Jahresbeginn mit Christian Chaléat, Geschäft...

Seit mehr als einem Jahr führt Christian Chaléat nun die Geschäfte des Pr... Mehr lesen

Trends 2023 - Die Konii-Serie zum Jahresbeginn mit Tobias Dochow, Co-Founder und CEO von a...

Tobias Dochow, Co-Founder und CEo von assetbird ist für 2023 optimistisch. In unserer... Mehr lesen

Trends 2023 - Die Konii-Serie zum Jahresbeginn mit Marcel Breuer, VP Sales von 21st Real E...

21st Real Estate ist das Big Data Proptech, das Daten analysiert und verfügbar macht.... Mehr lesen

Professionelle WEG-Verwaltung finden: Worauf Eigentümer bei der Suche achten sollten

● Die fachliche Expertise eines WEG-Verwalters geht einher mit konsequenten Fort- und Weit... Mehr lesen

Trends 2023 - Die Konii-Serie zum Jahresbeginn mit Steffen Szeidl, Sprecher des Vorstands ...

Seit 2020 ist Steffen Szeidl Sprecher des Vorstands des Beratungsunternehmens Drees ... Mehr lesen

Leerstand in Innenstädten: Auf die Eigentümer*innen kommt es an

Honorarprofessor Gerhard Kemper und HAWK-Absolvent Philip Granz haben sich mit der Zukunft... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.