News veröffentlichen
23.09.2021 MärkteIndustrie

Gewerbeimmobilienmarkt Köln|Bonn: Flächenmangel deutlich erkennbar

Industrie-, Lager- und Logistikimmobilien haben in der Region Köln|Bonn in den ersten drei Quartalen 2021 einen Flächenumsatz realisiert, der mit rund 285.000 Quadratmetern den Vorjahreszeitraum um gut 100.000 Quadratmeter erheblich übertrifft. Wie die Immobilienexperten von Greif & Contzen in ihrem aktuellen Marktbericht zeigen, können viele Unternehmen mittlerweile ihren Flächenbedarf nicht mehr decken, und die Angebotsverknappung schlägt auf die Mietpreise durch.

„Das Transaktionsvolumen hat kräftig zugelegt“, stellt Frank Klähn, Leiter des Bereichs Industrie- und Logistikimmobilien der Greif & Contzen Immobilienmakler GmbH, mit Blick...
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

„Wo Flächen knapp sind, müssen die Ideen gut sein“

Ende August 2021 feierte die OSMAB mhi, ein Joint Venture der OSMAB Unternehmensgruppe und... Mehr lesen

Hamburg: Industrie- und Logistikimmobilienmarkt mit stabilem ersten Halbjahr

- Flächenumsatz ging um vier Prozent auf 271.000 Quadratmeter zurück - Fl... Mehr lesen

Starkes erstes Halbjahr am Berliner Industrie- und Logistikimmobilienmarkt

- Flächenumsatz stieg um 116 Prozent auf 300.000 Quadratmeter - Umsatzvolumen legte ... Mehr lesen

Flächenumsatz am Industrie- und Logistikimmobilienmarkt Nordrhein-Westfalen legte im ...

- Flächenumsatz von 774.000 Quadratmetern – Anstieg um 44 Prozent. - Einzig da... Mehr lesen

Starkes erstes Halbjahr auf dem Industrie- & Logistikmarkt der Region Stuttgart

Der Industrie- & Logistikmarkt der Region Stuttgart kann auch zum Ende des ersten Halb... Mehr lesen

Industrie- & Logistikmarktbericht 2021 Region Stuttgart

In Zeiten des Lockdowns wurde der Rückgang im Industriesektor durch ein enormes Wachs... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.