News veröffentlichen
01.10.2018 MärkteIndustrie

Gewerbemarkt in der Logistikregion Köln I Bonn: Viel Nachfrage und wenig Angebot bringen steigende Mieten und sinkende Renditen

Die Logistikregion Köln I Bonn ist und bleibt ein starker Gewerbestandort, an dem aktuell vor allem die Logistikbranche für Flächennachfrage sorgt. Der Wermutstropfen: Das Flächenangebot ist zu knapp. Wie die Immobilienexperten von Greif & Contzen in ihrer aktuellen Analyse der ersten drei Quartale 2018 feststellen, können viele Flächengesuche mangels Angebot nicht bedient werden.

Die Klage über Wohnraummangel sind Rheinländer mittlerweile gewöhnt. Kaum ein Tag, an dem in der Region nicht mehr Wohnungsneubau gefordert wird. Das ist gut und richtig, lässt abe...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Gewerbemarkt in der Logistikregion Köln|Bonn: Moderater Rückgang beim Fläch...

Immobilienexperten von Greif & Contzen legen Analyse für die ersten drei Quartale... Mehr lesen

Panattoni Europe und Robert C. Spies verkünden Vermarktungsstart für hochmoderne...

Auf der Messe transport logistic in München haben Panattoni Europe, der führende... Mehr lesen

Großes Wachstum des Industrieimmobilienmarktes in Südostasien durch Belt and Ro...

Das unabhängige Immobilienberatungsunternehmen Knight Frank hat die zweite Auflage se... Mehr lesen

Logistik- und Industrieinvestmentmarkt Deutschland Q4-2018

Weil Renditen langsamer fallen, werden Mieten stärker steigen Mehr lesen

Barometer für Gewerbeimmobilien: Marktstimmung zum Jahresanfang positiv

● Abnehmendes Angebot und weiter steigende Preise in München und Umgebung erwartet ●... Mehr lesen

Austrian Prop Tech Meetup - Jänner 2019

Heute Abend waren wir beim Austrian Prop Tech Meetup - Jänner 2019. Diesmal standen f... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.