News veröffentlichen
21.02.2020 MärkteHotel

Hotels: Vorsichtiger Optimismus trotz erwarteter Rückgänge

Die lange Dauer des aktuellen Marktzyklus, globale Handelsspannungen und die Unsicherheit in Zusammenhang mit dem Brexit ließen die Anleger im vergangenen Jahr vorsichtiger werden.

Anzeige
FRANKFURT, 21. Februar 2020 – Das globale Hoteltransaktionsvolumen zeigte auch 2019 ein hohes Niveau, wenngleich das Ergebnis mit 66,9 Mrd. USD sechs Prozent unter dem Vorjahr (2018: 70,9 Mrd. U...
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Hotelinvestment Barometer: Der Krise zum Trotz - die Hotellerie bleibt zuversichtlich

• Budget-/Economy & Resort-Hotels weiterhin attraktiv • Krisenresilienz f... Mehr lesen

mrp hotels - Starke Krisenresilienz der Ferienhotellerie im Sommer 2022 - Zurückhaltu...

Hamburg weiterhin mit hohen Nächtigungsspitzen, Frankfurt überrascht mit Plus, S... Mehr lesen

Ferienhotellerie - Aufkommende Assetklasse im Fokus der Investoren

• Investmentmarkt für Ferienhotellerie in der DACH-Region: Historisch heterog... Mehr lesen

Schwierige Kaufpreisfindung bremst Hoteltransaktionen aus

Transaktionsvolumen von 1,2 Milliarden Euro liegt rund 17 Prozent unter dem Vorjahr Mehr lesen

Zinswende und Inflation lassen Hotelrenditen steigen – Investmentvolumen bleibt unte...

- Bisher 1,2 Mrd. EUR Transaktionsvolumen im Jahr 2022 - Einzeltransaktionen bestimmen de... Mehr lesen

limehome setzt europäische Expansion in Budapest fort

● limehome expandiert nach Ungarn ● In Budapest werden 45 Einheiten in zentraler Lage Anf... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.