News veröffentlichen
25.07.2018 Projekte

GRAND OUEST, Frankfurt - Starke internationale Nachfrage für das Leben im historischen Solitär

In der ehemaligen Kaiserlichen Oberpostdirektion im begehrten Frankfurter Westend entsteht mit dem GRAND OUEST eine luxuriöse Wohnwelt im Stile eines traditionellen Grand Hotels. Knapp drei Viertel der Wohneinheiten sind bereits verkauft oder befinden sich im Reservierungsprozess.

Anzeige
Bei dem Immobilienerwerb sichert man sich auch immer ein Stück Architektur und Zeitgeist. Bei dem GRAND OUEST handelt es sich um eines der bekanntesten und prägnantesten Gebäude Frankfu...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Alcaro startet spekulativen Bau des Log Plaza Frankfurt (Oder)

- Goldbeck als Generalunternehmer beauftragt - Early Access für 1. Bauabschnitt mit ... Mehr lesen

Warburg-HIH Invest legt Grundstein für ein Gebäude des Zalando Headquarterkomple...

- Moderner Büroneubau mit 12.900 Quadratmetern Gesamtmietfläche - Erhalt der DG... Mehr lesen

MOMENI stellt „Springer Quartier“ in Hamburg erfolgreich fertig!

- Fertigstellung des denkmalgeschützten 14-geschossigen Hochhauses sowie des modernen... Mehr lesen

QUARTERBACK Immobilien AG startet Vermietung in der Leipziger Elsterstraße

40 Wohn- und drei Gewerbeeinheiten können ab Mai bezogen werden +++ Stadtraumreparatu... Mehr lesen

Das Junghof Plaza in der Frankfurter Innenstadt hat eröffnet

- Erste Mietflächen wurden übergeben - Einzug von Clifford Chance LLP erfolgt ... Mehr lesen

LEED-Gold-Medaille für „Die Macherei“: Die Münchner Stadtentwicklung...

- Als erste Quartiersentwicklung in Deutschland und siebte europaweit hat „Die Mache... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.