News veröffentlichen
31.07.2019 Unternehmen

Green Building Labels: Der Zertifizierungsdruck kommt aus dem Ausland

Expertenmeinung: Unternehmen sind bereit, bis zu 20 Prozent mehr zu zahlen, wenn die Immobilie entsprechend grün zertifiziert ist / Makler sehen CSR, Imagegewinn und reduzierte Betriebs- und Nebenkosten als treibende Motive für die Anmietung von zertifizierten grünen Immobilien / 86 Prozent der Experten gehen davon aus, dass sich grün zertifizierte Büro- und Gewerbeimmobilien besser vermarkten lassen

Anzeige
München, 31. Juli 2019. Weil sich eine grüne beziehungsweise nachhaltige Zertifizierung langfristig als Standard bei Immobilien durchsetzen wird, sagen knapp neun von zehn Experten (85,7 Pro...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

BitStone Capital meldet First Closing des neuen Real Estate & Construction Tech Fonds

Investmentfokus auf Digital-Technologie im Bau- und Immobilien-Sektor Mehr lesen

HanseMerkur Grundvermögen meldet erneut Rekordergebnis

Hamburg, 26. Februar 2020. Die HanseMerkur Grundvermögen AG verzeichnete auch in 2019... Mehr lesen

Aareal Bank Gruppe erwartet nach erfolgreichem Geschäftsjahr 2019 stabiles Konzernerg...

- Dividende von 2,00 Euro je Aktie vorgeschlagen - Betriebsergebnis 2019 mit 248 Mio. ... Mehr lesen

Sandra Ascherfeld verstärkt die Pixel Brands GmbH

Pixel Brands, Strategie- und Kreativagentur für die Immobilienbranche, ist auf Expans... Mehr lesen

Überfluss Hotelgruppe mit erfolgreichem Konzept-Neustart

2019 erfolgreichste Geschäftsjahr der Unternehmensgeschichte Mehr lesen

TeamProQ blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück

(Leipzig, 25.2.2020) Auf den TeamProQ-Arbeitsplattformen arbeiten mehr als 40.000 Nutzer u... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.