News veröffentlichen
14.02.2020 DealsFrankfurt

Top-Deal in Frankfurt: Zur Zukunft des Neckermann-Areals

Wie in türkischen Finanzberichten nachzulesen und ein Branchen-Insider gegenüber der Konii-Redaktion gestern Abend bestätigte, wurden Teile des ehemaligen Neckermann-Areals, auf der Hanauer Landstraße 360 in Frankfurt am Main, nach gut 6 Jahren Haltedauer zu einem deutlich höheren Preis an den Datacenter-Betreiber Interxion weiter verkauft.

14.02.2020

label
Anzeige
Den uns vorliegenden Informationen nach hat die Servet Real Estate Investment Association (Servet), ein Unternehmen des türkischen Sinpas-Konzerns, eine rund 107.000 m² große Fl...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Commodus verkauft Bürogebäude in Düsseldorf an AGIB Real Estate

• Multi-Tenant-Immobilie hat eine Gesamtmietfläche von 14.200 Quadratmetern ... Mehr lesen

Westbrook Partners erwirbt in Berlin prominente Immobilie nahe Bundesrat und Potsdamer Pla...

Berlin, 21. Februar 2020 − Westbrook Partners (Westbrook), ein privates und global a... Mehr lesen

Siegen: Aengevelt vermittelt Studentenwohnheim mit 340 Einheiten an Coastline Advisory

Studentisches Wohnen hat sich mittlerweile als gefragte Asset-Klasse für Investoren e... Mehr lesen

Hamburg: Savills holt Personaldienstleister für Luft- und Raumfahrt in die „Wel...

Der Gebäudekomplex „die Hamburger Welle“ in der Lübecker Stra... Mehr lesen

Warburg-HIH Invest kauft Bürogebäude Dantehof in München

- Voll vermietetes Bürogebäude verfügt über 10.600 Quadratmeter Mietfl... Mehr lesen

Europäische Logistikplattform von Nuveen Real Estate erwirbt Assets im Wert von knapp...

- Nuveen hat über seine europäische Logistikplattform in den letzten zwölf ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.