News veröffentlichen
14.02.2020 DealsFrankfurt

Top-Deal in Frankfurt: Zur Zukunft des Neckermann-Areals

Wie in türkischen Finanzberichten nachzulesen und ein Branchen-Insider gegenüber der Konii-Redaktion gestern Abend bestätigte, wurden Teile des ehemaligen Neckermann-Areals, auf der Hanauer Landstraße 360 in Frankfurt am Main, nach gut 6 Jahren Haltedauer zu einem deutlich höheren Preis an den Datacenter-Betreiber Interxion weiter verkauft.

14.02.2020

label
Anzeige
Den uns vorliegenden Informationen nach hat die Servet Real Estate Investment Association (Servet), ein Unternehmen des türkischen Sinpas-Konzerns, eine rund 107.000 m² große Fl...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Greif & Contzen vermittelt Gewerbeflächen an Kölner Stadtwerke

Kölsch-Abfüllanlage wird zum Betriebshof des Stadtwerke Köln Konzerns Mehr lesen

Invesco Real Estate verkauft Büro- und Geschäftshaus in Frankfurt an LUWIN Real ...

- Invesco Real Estate verkauft „Ma‘Ro“ (Neue Mainzer Straße 74+80)... Mehr lesen

Savills berät bei Anmietung von 980 m² im „QiDUS“ Düsseldorf

Die Sana Kliniken Düsseldorf GmbH und die Stiftung Evangelisches Krankenhaus D... Mehr lesen

Off-Market-Transaktion: TaunusTurm mit neuem Mieter

Im Rahmen eines exklusiven Beratungsmandats hat die internationale und unabhängige Im... Mehr lesen

Commerz-Real-Fonds verkauft Gewerbeimmobilie bei Cottbus an envia Mitteldeutsche Energie A...

Der Energieversorger envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM) hat sein in Kolkwitz bei Cot... Mehr lesen

Monheim am Rhein: Savills berät Goldbeck bei Expansion

Seit Anfang März hat die Rheinpromenade 11 in Monheim am Rhein einen neuen Mieter: Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.