News veröffentlichen
10.09.2021 Projekte

Große Vielfalt unter den Nominierten für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Architektur

Zum neunten Mal wird der Preis von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. und der DGNB vergeben. Zu den nominierten Projekten zählt u. a. der Kö-Bogen II mit Europas größte Grünfassade.

10.09.2021

label
Acht Projekte können sich Hoffnung machen, als Sieger beim diesjährigen Deutschen Nachhaltigkeitspreis Architektur hervorzugehen. Zur Auswahl der neu formierten Jury zählen beispielswei...

Das könnte Dich auch interessieren

Strenger Gruppe gewinnt städtischen Wettbewerb in Weil am Rhein

Mit einstimmigem Gemeinderatsbeschluss und großem Vorsprung auf die Mitbewerber konn... Mehr lesen

WILMA Immobilien erhält erste Baugenehmigung für das Entwicklungsgebiet „A...

Die WILMA Immobilien GmbH hat die Baugenehmigung für die ersten zwei Bauabschnitte im... Mehr lesen

Cureus beginnt Bau des Lebens- und Gesundheitszentrums „Haus Victoria“ f...

- Baustart auf dem Entwicklungsgebiet Hindenburgstraße/Dahldorfer Straße in Gn... Mehr lesen

Nachhaltigkeit trifft Zukunft: von Menschen für Menschen - Der Green Innovation Park ...

Südlich von Stuttgart an der Innovationsachse Stuttgart-Zürich entsteht ein au... Mehr lesen

Rosa-Alscher Gruppe holt Arkadenstützen von jenseits der Alpen

Außergewöhnliche Projekte erfordern zuweilen auch außergewöhnliche M... Mehr lesen

Cureus und MEDIKO feiern Richtfest für Seniorenresidenz Dessau-Roßlau

- 141 Pflegeplätze und 4 Service-Wohnungen werden nach modernem Standard entstehen ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.