News veröffentlichen
20.06.2022 ProjekteBüroBerlin-Kreuzberg

GSG Berlin feiert Richtfest für Büroneubau “Adil & Berta”

- Baulückenschließung in der Adalbertstraße 5 und 8 in Berlin-Kreuzberg

- Zwei fünfstöckige Neubauten mit 2.514 m² Gesamtfläche Rund 12 Mio. Euro Projektvolumen

- Angestrebte Nachhaltigkeits-Zertifizierung (BREEAM Excellent)

20.06.2022

label
Anzeige
Die Gewerbesiedlungs-Gesellschaft Berlin (GSG Berlin) feierte am Freitag, rund ein Jahr nach Baubeginn, das Richtfest des Büroneubaus “Adil & Berta” in der Adalbertstraße 5 ...

Das könnte Dich auch interessieren

Tradition verbindet: BayWa kehrt auf 400 Quadratmetern zurück ins Centro Tesoro

Vor der Revitalisierung war die fest in Bayern und München verankerte BayWa schon ein... Mehr lesen

Köln: Quantum und PROXIMUS starten mit Arbeiten am Hohenzollernring 62

Bewegung am Friesenplatz: Die elfgeschossige Immobilie am Hohenzollernring 62 steht vor ei... Mehr lesen

Marienburg Real Estate und Peakside Capital Advisors erhalten Baugenehmigung für ...

Die Marienburg Real Estate GmbH (Marienburg), ein deutschlandweit agierender Projektentwic... Mehr lesen

OFB feiert Grundsteinlegung für Oak House im Wiesbadener Quartier Seven Gardens

Die OFB Projektentwicklung hat den Grundstein für den ersten und größten v... Mehr lesen

GERCH erweitert Auftrag der ARGE Wayss & Freytag und ZECH für The Q in Nürnb...

- Dach- und Fassadenbauarbeiten mit Volumen von 30 Millionen Euro beauftragt - Insgesamt ... Mehr lesen

neotares kreiert zukunftsweisendes Arbeitsplatzkonzept für Radio Marketing Service au...

Radio Marketing Service, der führende Vermarkter im deutschsprachigen Audiowerbemarkt... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.