News veröffentlichen
15.09.2021 MärkteWohnenHamburg

Hamburg: Preise für Zinshäuser sind seit 2016 um ca. 70% gestiegen

Die Quadratmeterpreise liegen je nach Lage bei 2.700 €/m² bis zu 9.500 €/m². Die durchschnittliche Angebotsmiete steigt um 5,9 Prozent auf 12,55 €/m².

Die Faktor- und Preisrally bei Wohn- und Geschäftshäusern* in Hamburg hat auch in der Corona-Pandemie nichts von ihrer Dynamik eingebüßt. Im ersten Quartal 2021 wurden für ...

Das könnte Dich auch interessieren

Colliers: Neue Rekordpreise für Eigentumswohnungen in Frankfurt

Bestandswohnungen für durchschnittlich 6.000 Euro pro Quadratmeter Mehr lesen

Marktbericht Leipzig und Dresden: Sinkende Angebotsdauer, steigende Immobilienpreise

● Vermarktungsdauer bei Wohnimmobilien in Leipzig und Dresden erreicht im ersten Quartal 2... Mehr lesen

Stabile Nachfrage, Angebotsverschiebung und steigende Preise

JLL-Report mit hedonischer Indexierung zum Neubau von Eigentumswohnungen in Berlin Mehr lesen

Wohnimmobilienmarkt: Preise und Angebotsvolumina ziehen wieder an

Erfreuliche Zahlen zeigt die aktuelle Auswertung des deutschen Angebotsmarktes für Wo... Mehr lesen

Wohninvestmentmarkt Deutschland Q3 2021

Rekordjahr schon jetzt sicher – Öffentliche Hand und internationale Investoren ... Mehr lesen

Hohe Nachfrage nach Wohneigentum in Nordrhein-Westfalen – Mieten landesweit weiter s...

- Bundesweite Preisdynamik bei Mieten und Kaufpreisen auf Vorjahre-Niveau - Wert von Eige... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.