News veröffentlichen
12.04.2022 Digital(es)Sonstiges

75 Millionen US-Dollar für PropTech Immo in Series-B-Finanzierung

- Die Finanzierungsrunde ist die bisher höchste Series-B für ein europäisches Proptech.

- Der New Yorker Investment-Fonds Oak HC/FT und Moore Capital führten die Investitionsrunde neben den bestehenden Partnern FinTech Collective und Talis Capital an.

- Immo hat insgesamt 2,5 Milliarden Dollar an Kapital aggregieren können. Zu den Kunden zählen Rentenfonds und Versicherungen, die europaweit in Wohnimmobilien investieren.

- Das Start-up nutzt einen datenbasierten Ansatz, um den europäischen Markt für Wohnimmobilien zu professionalisieren.

Anzeige
Die Finanzierungsrunde ist die bisher höchste Series-B für ein europäisches Proptech. Der New Yorker Investment-Fonds Oak HC/FT und Moore Capital führten die Investitionsrunde neb...

Das könnte Dich auch interessieren

Das Potential eines digitalen Zwillings erkennen und nutzen

Zahlreiche Startups und PropTechs nutzen schon digitale Modelle von Immobilien oder Stadtq... Mehr lesen

iDWELL expandiert nach Großbritannien

Das PropTech Unternehmen iDWELL startet nun in Großbritannien und ist auf dem Weg zu... Mehr lesen

ESG praktisch umsetzen - Interview mit Benjamin Günther von Alasco

Benjamin Günther, Gründer von Alasco hat uns im Interview erklärt, wie ESG ... Mehr lesen

assetbird launcht exposebird zur automatischen Exposéerfassung

Mit einer zusätzlichen Anwendung macht das Berliner Unternehmen assetbird die Expos... Mehr lesen

PAUL revolutioniert Haustechnik und gewinnt damit Proptech Germany Award

Unter dem Motto #proptechisthekey fanden die REAL PropTech Pitches statt – durchgef... Mehr lesen

Weltrekordversuch: blackprint will PropTech offiziell ins Guiness Buch der Rekorde bringen

Damit das Thema PropTech noch sichtbarer wird, hat sich blackprint für die kommende R... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.