News veröffentlichen
05.02.2019 DealsWohnenLeipzig

HanseMerkur Grundvermögen AG erwirbt Leipziger Wohnbauprojekt „Lido“

- Projektentwickler Townscape und Sassenscheidt verkünden Baubeginn für „Lido“ am Lindenauer Hafen in Leipzig

- HanseMerkur Grundvermögen AG erwirbt Wohnprojekt für einen ihrer offenen Immobilienspezialfonds

- Fertigstellung der 72 Wohnungen für 2020 geplant

  • Bildrechte: © Townscape
Bildunterschrift: Bildrechte: © Townscape
Anzeige
Berlin, 5. Februar 2019: Mit Baubeginn wurde das von der Townscape-Gruppe und Sassenscheidt entwickelte Wohnbauprojekt „Lido“ in Leipzig jetzt an die Hamburger HanseMerkur Grundvermögen AG veräußert.

Im neuen Leipziger Stadtquartier Lindenauer Hafen entstehen 72 Wohnungen mit zwei bis fünf Zimmern. Sie sind zwischen 50 und 120 Quadratmeter groß und verfügen alle über eine Loggia oder eine Terrasse. Die direkte und ruhige Lage am Hafenbecken sowie die gute Anbindung an das nahe Stadtzentrum begründen die Attraktivität des Standorts.

Sebastian Grabianowski, geschäftsführender Gesellschafter von Townscape: „Am Lindenauer Hafen entsteht ein ganz neuer Stadtteil mit hoher Wohnqualität. Für unser durch ein zweistufiges Wettbewerbsverfahren prämiertes Wohnbauprojekt ,Lido Leipzig’ beginnen nun die Bauarbeiten. Wir freuen uns, mit der HanseMerkur Grundvermögen AG für unser erstes Leipziger Projekt einen professionellen und vertrauenswürdigen Partner präsentieren zu können.“

Martin Brendel, Leiter Investment bei der HanseMerkur Grundvermögen AG, betont: „Leipzig ist eine der am schnellsten wachsenden Großstädte Deutschlands mit entsprechendem Bedarf an neuem, zeitgemäßem Wohnraum. Die Quartiersentwicklung Lindenauer Hafen überzeugt durch ihr ganzheitliches Konzept und die Kombination von Urbanität mit ,Wohnen im Grünen’“.

Bernd Walter, Leiter Finanzierung/Beteiligungsmanagement der HanseMerkur Grundvermögen AG, ergänzt: „Begleitend zum Ankauf unterstützen wir das Projekt als Finanzierungspartner in den Phasen Grundstücksankauf und Realisierung und positionieren uns damit als integrierter ‚one-stop-shop‘-Partner für Projektentwickler.“

Die Grundstücksgröße beträgt knapp 4.000 Quadratmeter. Es entstehen vier Bauteile mit je vier Geschossen und insgesamt 72 Mietwohnungen mit einer Gesamtfläche von 6.022 Quadratmetern. Im Untergeschoss sind Fahrradstellplätze und Kellerräume geplant. Die Tiefgarage fasst 61 PKW-Stellplätze. Die Fertigstellung ist für das zweite Quartal 2020 angekündigt. Das Projekt beruht auf Planungen von RKW Architektur+ aus Düsseldorf.



Bildrechte: © Townscape

Impressum | Inhalt melden

Das könnte Sie auch interessieren

HanseMerkur Grundvermögen AG erwirbt Büro- und Geschäftshaus TRIKOT OFFICE ...

Die HanseMerkur Grundvermögen AG hat für ihren offenen Immobilien-Spezial-AIF ... Mehr lesen

HanseMerkur Grundvermögen AG erwirbt Wohnprojektentwicklung in Lüneburg

Hamburg, 13. Oktober 2016. Die HanseMerkur Grundvermögen AG hat für einen ihrer ... Mehr lesen

Competo kauft Stuttgarter Bürohaus „Rosenberghöfe“

Competo Capital Partners GmbH aus München hat das Stuttgarter Bürogebäude ... Mehr lesen

0 Kommentare