News veröffentlichen
16.07.2020 Property Management

HIH Property Management senkt CO2-Emissionen weiter

- 51 (+7) Immobilien werden mit CO2-neutralem Erdgas versorgt

- Jährliche bilanzielle Einsparungen von 2.161 Tonnen CO2

- In Kooperation mit Argentus werden bis 2024 rund 577.000 Euro eingespart

16.07.2020

label
Die HIH Property Management GmbH (HPM), einer der führenden Qualitätsanbieter für gewerbliches Property Management in Deutschland, senkt die CO2-Emissionen der von ihr gemanagten Objekt...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Property Manager Tattersall Lorenz betreut Medicus Portfolio in Berlin und Düsseldorf

Die Tattersall Lorenz Immobilienverwaltung und -management GmbH (Tattersall Lorenz), ein i... Mehr lesen

Tattersall Lorenz übernimmt Property Management für historisches Telegraphenbaua...

Berlin, 27. April 2021 – Die Tattersall Lorenz Immobilienverwaltung und -management ... Mehr lesen

FEHLI: Vertriebsstart von 5 Eigentumswohnungen in Gründerzeit-Altbau in Berlin-Friede...

• 5 Wohneinheiten in Berlin-Friedenau in der Fehlerstraße 17, nahe Bundesplatz ... Mehr lesen

Gebau GmbH verwaltet für KGAL deutschlandweites Büroimmobilienportfolio

Die Gebau GmbH wurde zum 01.01.2021 von der KGAL Investment Management GmbH & Co. KG m... Mehr lesen

Wohntrends in der Metropolregion Berlin: Effekte durch die Corona-Pandemie und den neuen T...

• Vermehrtes Arbeiten aus dem Home-Office wird auch längerfristig anhalten ... Mehr lesen

GGM gewinnt Property-Management-Auftrag von der CIVITAS PROPERTY GROUP

Die GGM Gesellschaft für Gebäude-Management mbH (GGM) übernimmt das Propert... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.