News veröffentlichen
16.06.2021 DealsBüroDüsseldorf

Hines und Helaba intensivieren Zusammenarbeit in Düsseldorf

Hines und sein Joint Venture Partner, ein deutsches Versorgungswerk, refinanzieren bei der Helaba das bereits Ende 2020 erworbene Filetgrundstück des ehemaligen Commerzbank-Gebäudes an der Königsallee 37.

16.06.2021

label
Nach der im Herbst 2019 abgeschlossenen langfristigen Bestandsfinanzierung des benachbarten „Kö-Quartier“, ist es bereits die zweite großvolumige Transaktion für Hines und ...

Das könnte Dich auch interessieren

Helaba finanziert für APL Europe den Erwerb eines Bürogebäudes

Die Helaba finanziert für eine Tochtergesellschaft der APL Europe GmbH („APL Eu... Mehr lesen

HanseMerkur Grundvermögen AG erwirbt Büroprojektentwicklung in der Airport City ...

· Erwerb als Forward Deal für den HMG Grundwerte Büro Deutschland... Mehr lesen

Wealthcap erreicht Vollvermietung für die Büroimmobilie Rheinkontor Mainz

- Unternehmensberatung Fusion Consulting GmbH mietet 285 m² Bürofläche - ... Mehr lesen

Berlin: Quantum schließt Mietverträge mit WISAG und DAK im Leo & Alex ab

Die ersten Mieter für Leo & Alex (www.leo-alex.de) sind gefunden: Die DAK-Gesundh... Mehr lesen

Becken vermietet Düsseldorfer Büroprojektentwicklung CURVE langfristig an Verbra...

• Abschluss des ersten Mietvertrags über eine anfängliche Gesamtmietfl... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.