News veröffentlichen
19.01.2021 UnternehmenHamburg

HPM entwickelt grünen Gebäudemanagementvertrag

- Nachhaltiges Betreiben und Bewirtschaften wird vertraglich geregelt

- Grüner Paragraph wird zur Verpflichtung in den internen Vergaberichtlinien

Anzeige
Die HIH Property Management GmbH (HPM) hat ihren Gebäudemanagementvertrag für externe Dienstleister um einen grünen Paragraphen zur nachhaltigen Nutzung und Bewirtschaftung ergänzt...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Flexibilität in Krisenzeiten: WG „Lipsia“ eG meistert die Herausforderung...

Die Leipziger Wohnungsgenossenschaft „Lipsia“ eG hat in der Corona-Krise eine ... Mehr lesen

Wüest Partner wächst 2020 weiter stark und bewertet 639 Projekte

- 639 Projekte bewertet, 15 Prozent Steigerung gegenüber dem Vorjahr - Bereits ... Mehr lesen

publity AG beendet vorerst ihre öffentlichen Angebote von PREOS-Token und PREOS-Aktie...

Angesichts der laufenden Verhandlungen der publity AG („publity“, ISIN DE00069... Mehr lesen

Gebaute Utopie für die Zukunft: Einzigartiges grünes Konzept für Studentena...

In Freising entsteht unter dem Namen „Bee Free“ ein neuartiges studentisches W... Mehr lesen

DISQ-Auszeichnung für überdurchschnittliche Serviceleistung: Aigner Immobilien i...

Münchens führender Makler Aigner Immobilien ist vom Nachrichtensender ntv und de... Mehr lesen

Solutiance AG: Beginn der Bezugsfrist für Kapitalerhöhung

Nach der am gestrigen Tag erfolgten Gestattung der Veröffentlichung des Wertpapier-In... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.