News veröffentlichen
28.11.2022 DealsBüroKöln | Deutschland

I/D Cologne: Vollvermietung im Güterhaus – langfristige Mietverträge sind für über 10.000 m² geschlossen

- Die Stadt Köln, der IT-Dienstleister kommIT und die Sparkasse KölnBonn schließen langfristige Mietverträge

- Als eines der modernsten Gebäude Kölns verfügt das Güterhaus über voll ausgebildete Smart-Building-Technologie

- Vollvermietung des Güterhauses ist ein wichtiger Meilenstein für das Quartier

Mit der Vollvermietung des Güterhauses ist im I/D Cologne ein weiterer Meilenstein für das Quartier gesetzt. Weitere verfügbare Büroflächen werden im Quartiershochhaus Scala i...

Das könnte Dich auch interessieren

Ampega vermietet zwei Etagen im Westend Frankfurts an die Blomenburg Holding GmbH

Die Ampega Asset Management GmbH vermeldet im Westend Frankfurts einen Vermietungserfolg f... Mehr lesen

Raum Frankfurt: Aengevelt vermittelt IT-Dienstleister ACP neuen Standort.

Die in Sulzbach im Raum Frankfurt ansässige ACP IT Solutions AG, Teil der ACP Group H... Mehr lesen

Erst vollvermietet an Bundesagentur für Arbeit, dann verkauft an Family Office: 3.655...

Bereits im vergangenen Jahr konnte Brockhoff die Bundesagentur für Arbeit als alleini... Mehr lesen

Quantencomputer-Hersteller IQM mietet im Münchner Olympia Business Center

Die IQM Germany GmbH (IQM) hat einen Mietvertrag über zehn Jahre im Olympia Business ... Mehr lesen

Family Office erwirbt 3 Büroobjekte mit 17.845 m² Mietfläche im Kölner...

KORE Capital, die strategische Asset Management Platform der Rheinreal Immobilien GmbH aus... Mehr lesen

Gestiegener Leerstand in Essen: Gute Chancen für Büromieter in 2023

- Auch Großvermietungen mit über 5.000 m² Fläche sind wieder m... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.