News veröffentlichen
10.06.2015 Politik

Immobilienwirtschaft widerlegt Vorurteile: Staat treibt Bau- und Grundstückskosten und damit Mieten in die Höhe

· Mietwohnungsmarkt darf nicht auf Kosten der Vermieter und Mieter zum Spielball der Politik werden

· Faktencheck: ZIA stellt forsa-Umfrage zu steigenden Wohnungsmieten vor

· Gutachten des IW Köln zeigt Optionen für bezahlbaren Wohnraum auf

· Immobilienbranche fordert "Bauen statt Regulieren!"

10.06.2015

label
Anzeige
Berlin, 10.06.2015 – In der öffentlichen Wahrnehmung stehen die Hauptverursacher steigender Mieten rasch fest: Es sind die Vermieter, die nach dem schnellen Gewinn streben. Wenig bekannt si...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Wulff Aengevelt: „In der Immobilienwirtschaft wird der Klimawandel ausgebremst....

Nach Plänen der Bundesregierung soll Deutschland 2050 klimaneutral, also treibhausgas... Mehr lesen

FIABCI Deutschland: Bundesweit deutlicher Rückzug von Investoren durch Berliner Miete...

- Mehr Zwangsversteigerungen aufgrund reduzierten Beleihungswerten - Kontraproduktives In... Mehr lesen

Senat beschließt Mietendeckel: Keine Lösung für den Berliner Wohnungsmarkt...

Der Berliner Senat hat gestern auf Vorlage der Senatorin für Stadtentwicklung und Woh... Mehr lesen

Gutachten des Instituts der Deutschen Wirtschaft stützt Kritik des BFW am Berliner Mi...

Das Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) hat in einem Gutachten davor gewarnt, in der Ha... Mehr lesen

IW-Gutachten zeigt: Mietendeckel verschärft die soziale Ungleichheit in Deutschland

Berlin, 26.11.2019 – „Der Mietendeckel schießt in seinem gesamten Konstr... Mehr lesen

Städte spielen zentrale Rolle für Energiewende und Klimaschutz

- dena-Projekt Urbane Energiewende: Städte und Kommunen bieten großes Potential... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.