News veröffentlichen
18.12.2014 Unternehmen

IMMOFINANZ im Halbjahr mit stabiler operativer Entwicklung, Russland-Krise belastet - Aktienrückkaufprogramm beschlossen

Die IMMOFINANZ Group erwirtschaftete im 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2014/15 ein im Vergleich zum Vorjahr stabiles operatives Ergebnis in Höhe von EUR 169,5 Mio. (Vorjahr: EUR 166,8 Mio.). Trotz dieser Entwicklung ist das Konzernergebnis im 1. Halbjahr 2014/15 mit EUR -30,2 Mio. (Vorjahr: EUR 110,3 Mio. bzw. EUR 165,0 Mio. inkl. 100% BUWOG) negativ. Ausschlaggebend dafür sind vor allem negative Effekte aus der währungsbereinigten Neubewertung des Immobilienvermögens im zurückliegenden 2. Quartal, die auf Abwertungen von Immobilien in Osteuropa - insbesondere in Russland, Polen und Tschechien - zurückzuführen sind. Diese währungsbereinigte Neubewertung in Höhe von EUR -75,0 Mio. im Halbjahr reduziert das Konzernergebnis, ist jedoch nicht zahlungswirksam. Weiters kam es im 2. Quartal zu einem erhöhten laufenden Ertragssteueraufwand, u.a. aufgrund des Verkaufs der Schweizer Logistikimmobilien. Während somit das Ergebnis vor Ertragssteuern im 2. Quartal mit plus EUR 8,9 Mio. deutlich besser als im 1. Quartal ausfiel (EUR -18,5 Mio.), beläuft sich das Konzernergebnis im 2. Quartal auf EUR -16,2 Mio. (1. Quartal: EUR -14,0 Mio.).

18.12.2014

label
"Im zurückliegenden 2. Quartal unseres Geschäftsjahres 2014/15 setzte der Rubel seine Abschwächung gegenüber Dollar und Euro fort, in den letzten Wochen und Tagen hat sich die...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

KINGSTONE Investment Management lanciert nachhaltigen Wohnimmobilien-Spezialfonds f...

- Core-Fonds mit hohem Wohnungsanteil und Nahversorgern investiert überwiegend in Sta... Mehr lesen

DIC Asset AG startet neuen offenen Spezialfonds mit einem Zielvolumen von 1,6 Mrd. Euro - ...

- Auflage eines offenen Spezialfonds mit einem Zielvolumen von 1,6 Mrd. Euro - Eigenkapit... Mehr lesen

BEOS spart bei Behördenabfragen viel Zeit mit CONNECT+ von DocEstate

DocEstate und die BEOS AG bauen ihre Zusammenarbeit aus. Das PropTech aus Aschaffenburg f... Mehr lesen

Klimawandel-Studie: Absicherung von Immobilien gegen Naturgefahren hat Nachholbedarf

- Direkte Schäden an Immobilien durch Extremwetterereignisse nehmen zu - Indirekte S... Mehr lesen

SORAVIA beteiligt sich am Salzburger Projektentwickler Planquadr.at

SORAVIA steigt mit 50% an der Muttergesellschaft des größten Salzburger Projekt... Mehr lesen

Hahn Gruppe veröffentlicht Konzern-Nachhaltigkeitsbericht

- Bestandsaufnahme und Wesentlichkeitsanalyse - Intensivierung des Stakeholder-Dialogs -... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.