News veröffentlichen

Interxion stellt Ausbaupläne für Digital Park Fechenheim in Frankfurt vor

Rechenzentrumsbetreiber Interxion will am Standort Frankfurt in den kommenden acht Jahren rund eine Milliarde Euro investieren und stellt dazu die Ausbaupläne für das ehemalige Neckermann-Areal vor.

Interxion, ein führender Anbieter von Carrier- und Cloud-neutralen Rechenzentrumsdienstleistungen und Teil der Digital Realty-Gruppe, stellt seine Pläne für den Ausbau des ehemaligen Ne...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

LIST Gruppe stellt Büro- und Geschäftshaus in Hannover fertig und übergibt ...

An einer der größten Verkehrsadern Hannovers, der Vahrenwalder Straße, is... Mehr lesen

ehret+klein übernimmt Quartiersentwicklung in Bayreuths Innenstadt

• Baudenkmal-Ensemble an der Oper wird in ein mischgenutztes Kunstquartier integriert... Mehr lesen

Neues Markenzeichen: LIST Develop Commercial und Bochum Wirtschaftsentwicklung präse...

Eine neues Markenzeichen für Bochum: Bei einem gemeinsamen Pressetermin haben Bochums... Mehr lesen

Stadtgestaltungskommission befürwortet Fassadengestaltung der Bayerstraße 25

ehret+klein, Bauwens und Büschl planen Geschäftshaus in zentraler Lage am M... Mehr lesen

Neue Betreiber für den Heinrich-Hertz-Turm

Mit den Machern des OMR Festivals, der Ramp106 GmbH, Home United, Projektentwickler von Co... Mehr lesen

Mieterlass für das Buchner-Haus in Passau

*Projektentwickler ehret+klein erlässt Gewerbetreibenden teilweise die Miete *Drei M... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.