News veröffentlichen
14.02.2020 Unternehmen

INTREAL knackt 2019 die 30-Milliarden-Euro-Marke

• Administriertes Immobilienvermögen nimmt um 6,9 Mrd. Euro zu

• Umfangreiche Investitionen in Personal, Prozesse und IT sichern Qualität

• INTREAL stellt 53 neue Fondsexperten ein und beschäftigt nun 290 Mitarbeiter

• Bündelung von Banking, Finanzierung und Liquiditätsmanagement in neuer Abteilung Treasury

• Ausbau des Luxemburg-Geschäfts steht 2020 im Fokus

14.02.2020

label
Die IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH (INTREAL) konnte ihren Wachstumskurs 2019 fortsetzen. Die Assets under Administration (AuA) erreichten Ende 2019 rund 31,3 Mrd....

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Dem Klimaschutz schon immer verpflichtet: Drees & Sommer ist im Jubiläumsjahr kli...

Stuttgart, 8. April 2020. Klimapositiv sein in 2025 oder 2030? Viel zu spät findet di... Mehr lesen

APO Building Future startet erstes Projekt in Peru

• Schulerweiterung im peruanischen Regenwald geplant • Zusammenarbeit mit der P... Mehr lesen

Vom One-Night-Stand in die Ehe | 23. Aachener Dienstleistungsforum am FIR beleuchtet As-a...

Aachen, 02.04.20. Subscription-Modelle, auch bekannt als As-a-Service-Geschäftsmodell... Mehr lesen

Immobilienfinanzierer und Kunden versuchen gemeinsam Folgen der Corona-Krise abzumildern

• Bei den Finanzierern steht aktuell die Analyse des bestehenden Kreditbuchs im Fo... Mehr lesen

Kurzarbeit – Minijobber dürfen nicht leer ausgehen!

Piepenbrock unterstützt geringfügig Beschäftigte freiwillig und fordert pol... Mehr lesen

RICS mit FAQs und Strategien für Mieter und Vermieter zum COVID-19-Gesetz

RICS empfiehlt in Streitfragen Konsens zu finden, da oberste Ziele Planungs- und Rechtssic... Mehr lesen

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.