News veröffentlichen
11.01.2022 Märkte

Investoren erweitern 2022 ihren Anlagehorizont – ESG genießt besondere Priorität - Die Zeichen stehen auf Wachstum

- Deutsches Umland und das Ausland bei Investoren immer beliebter

- Wohnen bleibt trotz Preissteigerungen gefragteste Assetklasse, Büro umstritten

- Sorge um Baupreise und Regulierung

11.01.2022

label
Anzeige
Die Stimmung am deutschen Immobilieninvestmentmarkt bleibt weiter positiv, die Zeichen stehen nach dem Boomjahr 2021 noch immer auf Wachstum. Für 65 % der Teilnehmer der jährlichen Investore...

Das könnte Dich auch interessieren

Deutsche Büromärkte: DIP analysiert moderaten Anstieg beim Flächenumsatz

Die kontinuierliche und vergleichende Analyse von 14 deutschen Büromärkten (Berl... Mehr lesen

Neue Lünendonk-Studie Sicherheitsdienstleistungen – Sicherheitstechnik erm...

- Sicherheits-Einzelgewerkeanbieter wachsen stärker als Facility-Service-Multidienstl... Mehr lesen

Instone behauptet hohe Marge in schwierigerem Marktumfeld – neue Prognose für 2...

- Bereinigte Umsatzerlöse von 268,0 Millionen Euro (H1-2021: 260,5 Millionen Euro) ... Mehr lesen

Juni-Juli-Analyse: Maklerquote zwei Mal in Folge rückläufig

Die Auftragslage für Immobilienmakler ist im zweiten Monat in Folge rückl... Mehr lesen

Studie: Kompakte Wohnformen können Lösung für steigende Mieten sein

- Hohe Nachfrage nach Einraumwohnungen in München - Einraumwohnungen boomen im Neub... Mehr lesen

Aengevelt analysiert anziehende Dynamik am Dresdner Büromarkt

• Annäherung: Büroflächenumsatz Richtung Dekadenniveau. • ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.