News veröffentlichen
27.11.2013 DealsWiesbaden

Jones Lang LaSalle vermittelt bei größter Büroflächenanmietung in Wiesbaden 2013

Frankfurt, 27. November 2013 - Die AOE GmbH, führender Dienstleister für Portalentwicklung, Web Content Management und E-Commerce auf Open Source Basis hat ca. 2.600 m² Büro- und 200 m² Archivfläche im 4. OG des Wiesbadener LuisenForums, Kirchgasse 6, angemietet. Der Bezug der neuen Räumlichkeiten ist für Februar 2014 geplant. Es handelt sich bei der Anmietung um die bis dato größte auf dem Wiesbadener Büromarkt 2013.

27.11.2013

label
Anzeige
Jones Lang LaSalle war für AOE vermittelnd tätig, die OMEGA Immobilien Vertriebs GmbH für den Eigentümer, einen Oppenheim-Esch-Fonds. "In diesem Jahr haben wir nur wenige ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Master Immobilien vermittelt Gewerbeimmobilie in Bielefeld

Das bis 2009 als Vertriebslager für die Furnierindustrie genutzte Areal an der Gustav... Mehr lesen

Evangelischer Regionalverband verkauft Frankfurter Liegenschaft für gemeinsame Projek...

- Verkauf einer rund 2.450 Quadratmeter großen Teilfläche - Gemeinsame Projekt... Mehr lesen

Institutionelle Immobilienfonds: Wohnen statt Einzelhandel

Scope hat das Angebot an Immobilienfonds, in die Institutionelle derzeit investieren k... Mehr lesen

Dortmund: Kieser Training zieht vom Rheinlanddamm in die Innenstadt

Das Fitnessstudio Kieser Training hat seinen Standort in Dortmund verlegt und ist vom Rhei... Mehr lesen

Hamburg: Neuer Büromieter im „Kontorhaus am Großmarkt“

Hamburg, 09.07.2020 – Die Domaniecki Dental Center GmbH hat ca. 210 m² B... Mehr lesen

Autobahn GmbH mietet rund 6.800 Quadratmeter in Hannover

Hamburg, 9. Juli 2020 – Die bundeseigene Autobahn GmbH hat rund 6.800 Quadratmeter B... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.