News veröffentlichen
03.11.2016 DealsKöln

KGAL erwirbt Sachsenring-Ensemble in Köln

Grünwald, 03.11.2016 – Mit dem Erwerb des Sachsenring-Ensembles in Köln hat der Asset- und Investment Manager KGAL sein Immobilienportfolio erweitert. Das Objekt in der südlichen Kölner Innenstadt wurde für einen Immobilien-Spezial-AIF erworben. Damit hat die KGAL Gruppe nach Hamburg, Berlin, Düsseldorf und München in den vergangenen Monaten in einen weiteren Top-Standort investiert.

03.11.2016

label
Der Bürokomplex Sachsenring-Ensemble befindet sich ca. 2,5 km südlich des Hauptbahnhofs im Stadtteil Neustadt-Süd und ist gut an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Das 1996 er...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Berlin-Mitte: Aengevelt vermittelt Einzelhandelsfläche an Vodafone Business Consultin...

Vodafone Business Consulting suchte zur Beratung seiner Geschäftskunden einen neuen S... Mehr lesen

Rosenheim: Sontowski & Partner vermietet an Edeka und Creditreform

Die S&P Commercial Development, eine Beteiligung der Sontowski & Partner Group, ha... Mehr lesen

Markteintritt Deutschland: Kayser eröffnet Shop für Lingerie im ALEXA

Das ALEXA am Alexanderplatz begrüßt seinen neuen Mieter Kayser. Der Unterw... Mehr lesen

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW erweitert Dortmunder Stand...

BNP Paribas Real Estate vermittelte den damit bisher größten Bürovermietun... Mehr lesen

P3 Logistic Parks vermietet rund 33.000 m² in Mörfelden und erreicht damit Vollv...

Der langfristige Eigentümer und Entwickler von Logistikimmobilien P3 Logistic Parks h... Mehr lesen

FG Wohninvest Deutschland erwirbt Neubauwohnanlage im Quartier „Steimker Gärten...

Der von der Fundamenta Group Deutschland AG initiierte Fonds “FG Wohninvest Deutschl... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.